| 20:04 Uhr

Ganzheitliche Gesundheitstage
Ganzheitlicher Blick auf Gesundheit

Merzig. Gleichstellungsstelle organisiert Vorträge im Mehrgenerationenhaus des SOS-Kinderdorfes Merzig.

Bei den ganzheitlichen Gesundheitstagen der Gleichstellungsstelle Merzig-Wadern am kommenden Samstag und Sonntag, 17. und 18. März, sind noch Plätze frei. Im Mehrgenerationenhaus des SOS-Kinderdorfes Merzig, Am Seffersbach 5, gibt es an diesen Tagen Vorträge und Informationsstände unter dem Motto „Perspektiven der Gesundheit“.


Die Buchhandlung Rote Zora beteiligt sich mit Fachliteratur. In den Pausen bereitet die Heilpraktikerin Yasemin Bier gesundheitsbewusstes Essen sowie Getränke vor. Kooperationspartner sind das SOS-Kinderdorf-Generationenhaus, SEKIS Trier und das landesübergreifende Projekt „Adipositas“.

Die Eröffnung der Gesundheitstage erfolgt am Samstag, 17. März, um 9.30 Uhr. Von 10 bis 12 Uhr spricht die Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin Tina Walther-Schubbe über das Thema „Psychosomatik – wie kommt der Stress in die Organe?“. Um 12 Uhr ist Mittagspause. Danach geht es mit der Heilpraktikerin Monika Schreier unter dem Motto „Wenn Körper und Gefühle Achterbahn fahren“ um die Macht der Hormone. Ab 15 Uhr präsentiert Tina Walther-Schrubbe einen Vortrag zum Thema „Sich vom Leben tragen lassen – mehr Vertrauen entwickeln“.

Am Sonntag, 18. März, geht es um 9.30 Uhr los mit einem Vortrag von Diplom-Psychologin Laurette Bergamelli zum Thema „Mit Achtsamkeit essen – eine Entdeckungsreise“. Die Heilpraktikerin Yasemin Bier spricht ab 11.30 Uhr über „Ernährung als Grundlage zur Gesundheit“. Um 12 Uhr ist Mittagspause. Danach präsentieren die Heilpraktikerin Susanne Hilt und die Yoga-Lehrerin Silke Dürr einen Vortrag zum Thema „Eine Reise durch die Jahreszeiten der Frau“.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer (0 68 61) 8 03 21 oder per E-Mail an: c.laug@merzig-
wadern.de.