1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Evangelische Kirche Merzig veranstaltete Valentinsabend für Familien

Merzig : Ein Valentinstag für die ganze Familie

Für acht Familien aus dem Grünen Kreis haben Helfer der Evangelischen Kirchengemeinde einen besonderen Valentinstags-Abend gestaltet.

In diesem Jahr stand der Valentinstag unter veränderten Vorzeichen. Denn in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling ist Zweisamkeit für viele Eltern ein seltenes Gut geworden. „Deshalb haben wir für acht Familien einen Valentinsabend gestaltet“, sagt Julia Schneider, die für Kinder- und Jugendarbeit in den Evangelischen Kirchengemeinden des Grünen Kreises verantwortlich ist. Damit im Vorfeld keiner der Teilnehmenden in der Küche stehen musste, wurde das Essen beim Restaurant Kaminklause in Hilbringen bestellt. Von dort aus wurde es mithilfe einiger Helfer an die Familien ausgeliefert. Die Eltern konnten sich ihr Menü wählen, anschließend gab es eine Dessertplatte. Für die Kinder gab es eine Box und ebenfalls einen Nachtisch.

„Ab 18 Uhr wurde ein abwechslungsreiches Online-Programm für die Kinder geboten“, skizziert Schneider den weiteren Ablauf des Abends. „Unser FSJler, Sören Adam, sowie zwei ehrenamtliche Teamerinnen, Hannah Baus und Marie Holzer, hatten sich einiges ausgedacht. So gab es Wimmelbilder, Montagsmaler, Bewegungsspiele und es wurden gemeinsam Valentinskarten für die Eltern gebastelt.“

Während die Kinder bespaßt wurden, konnten die Eltern ihre Zeit zu zweit genießen. „Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, der Grundstein für einen schönen Abend wurde also gelegt“, sagt Schneider. Daneben gab es mit Ideenkärtchen für die Eltern eine Aufgabe, um miteinander zu lachen, zu weinen und zu reden.

Über die Online-Plattform Zoom traten die Kinder mit ihren Betreuern in Kontakt, während die Eltern ungestört essen konnten. Foto: Julia Schneider

Die Familien zogen nach dem Abend ein durchweg positives Fazit. „Wir hatten alle einen wunderbaren Abend“, sagt Kathrin Petry aus Merzig, die den Abend mit ihrem Mann Frank in Ruhe genießen konnten, während ihre drei Kinder ihren Spaß mit dem Online-Programm hatten. „Die Kids waren mit Zoomen, Essen und Basteln beschäftigt während mein Mann und ich tatsächlich ungestört essen und reden konnten. Eine Seltenheit in diesen Tagen, Wochen und Monaten“, freut sich Petry. Das Highlight für sie seien am Ende des Abends die selbst gebastelten Kärtchen ihrer Kinder gewesen. „So hatten wir einen schönen Ausklang zu fünft.“

In Merzig nahmen Kathrin Petry und Frank Dillschneider mit ihren Kindern (von links) Marius, Anna und Simon an der Aktion der Evangelischen Kirche teil. Zum Abschluss gab es selbst gebastelte Kärtchen der Kinder für ihre Eltern. Foto: Julia Schneider

Auch die vierköpfige Familie Diwo aus Beckingen war voll des Lobes für die Veranstalter: „Ihr habt euch sehr viel Mühe gemacht“, schreibt Mama Marina, „und wir haben viel gelacht.“ In Brotdorf nahm gleichzeitig Familie Martens/Krok am Valentinsabend teil. „Wir hatten einen tollen Abend, den Kindern hat es gut gefallen“, bestätigt Madlen Krok den Erfolg der Veranstaltung.