Ein sonniger, fröhlicher Beckinger Schmaus

Ein sonniger, fröhlicher Beckinger Schmaus

Beckingen. Der Beckinger Schmaus, das beliebte Volksfest rund um das Rathaus, das seit seiner Renovierung mit dem neu gestalteten "Alois-Jacobs-Platz" eine strahlende Kulisse für viele Großveranstaltungen abgibt, fand am Wochenende wiederum großen Anklang. Schirmherr war diesmal Bürgermeister Erhard Seger

Beckingen. Der Beckinger Schmaus, das beliebte Volksfest rund um das Rathaus, das seit seiner Renovierung mit dem neu gestalteten "Alois-Jacobs-Platz" eine strahlende Kulisse für viele Großveranstaltungen abgibt, fand am Wochenende wiederum großen Anklang. Schirmherr war diesmal Bürgermeister Erhard Seger. Gemeinsam mit dem Beckinger Ortsvorsteher und neuem Vorsitzenden des Organisationsteams, Gerhard Braun, eröffnete er mit einem zünftigen Fassanstich das Fest. Natürlich wurde sofort ein bis dahin strenges Geheimnis gelüftet. Die Schmauskönigin Julia I (Julia Altenhofen) ließ es sich nicht nehmen, beim Fass-anstich fleißig mitzuwirken. Sie wünschte, wie viele andere Gäste, die ein Grußwort sprachen, gutes Wetter und viele Besucher an den Ständen. Braun konnte neben der Schmauskönigin den Hauptsponsor der drei Tage, Alois Dräger (Firma Bier-Gross), sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Seger betonte, dass die Entscheidung der Vereine, vor zehn Jahren vom Marktplatz auf den Rathausvorplatz "Alois-Jacobs-Platz" zu wechseln, richtig war. So gab des Rathaus mit seinen alten Platanen, für deren gespendeten Schatten die Besucher an den heißen Sommertagen recht dankbar waren, ein idyllisches Ambiente für die dreitägige Superfete ab. Da mundete bei den musikalischen Klängen und Livemusik der Gruppen "Nightingale", den "Büddenbachern" und dem Vereinigten Blasorchester Beckingen sowohl ein kühles Bier als auch ein prickelnder Sekt, und auch das kulinarische Angebot an den mannigfaltigen Ständen der Vereine, Wirte und Organisationen ließ keine Wünsche offen. Samstagabends erleuchtete traditionell ein großes Feuerwerk den nächtlichen Himmel, und sonntagmorgens spielte das Vereinigte Blasorchester Beckingen zum Frühschoppen auf. Auch an die kleinen Schmausbesucher hatte das Organisationsteam mit Springburg, Karussell und Zauberei gedacht. Das Wetter spielte an allen drei Tagen mit, so dass selbst zum Schmausausklang die Essens- und Getränkestände gut besucht waren. Die Superfete kommt im nächsten Jahr wieder, mit einigen Überraschungen, wie das Organisationsteam verlauten ließ. red/pp

Mehr von Saarbrücker Zeitung