Frankreich siegt durch Choisy und Saarlouiser Schießpulver

Frankreich siegt durch Choisy und Saarlouiser Schießpulver

Saarlouis. Das militärische Können des Saarlouiser Gouverneurs Thomas de Choisy ist auch nach 1679 noch gefragt - schließlich expandiert Frankreich weiter.Über "Choisy bei der Belagerung von Luxemburg 1684" sprach Änder Bruns, Mitarbeiter zweier Luxemburger Museen, im Theater am Ring

Saarlouis. Das militärische Können des Saarlouiser Gouverneurs Thomas de Choisy ist auch nach 1679 noch gefragt - schließlich expandiert Frankreich weiter.Über "Choisy bei der Belagerung von Luxemburg 1684" sprach Änder Bruns, Mitarbeiter zweier Luxemburger Museen, im Theater am Ring. Das Geschick Choisys trägt am Ende dazu bei, dass die habsburgischen Truppen von Luxemburg im Juni 1684 vor Frankreich kapitulieren. Choisy und sein Ingenieurs-Corps sind dabei nicht der einzige Saarlouiser Beitrag zum französischen Sieg. Die noch junge Festung an der Saar schickt dringend nötigen Nachschub an Schießpulver für eben die Kanone, die eine entscheidende Bresche in die feindlichen Linien schlägt. kes

Mehr von Saarbrücker Zeitung