250-Kilogramm-Bombe Blindgänger in Kaiserslautern entschärft

Kaiserslautern · Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist am späten Montagabend in Kaiserslautern entschärft worden. Das teilte die Polizei mit.

 (Symbolbild)

(Symbolbild)

Foto: dpa/Patrick Seeger

Kurz darauf wurde die nahe Autobahn 6 wieder freigegeben. Sie war aus Sicherheitsgründen zwischenzeitlich in beide Richtungen voll gesperrt.

Die 250-Kilogramm-Bombe mit Doppelzünder war am Montag in der Nähe des Opel-Geländes gefunden worden. Für die Entschärfung wurde das Gebiet im Radius von 500 Metern rund um den Fundort evakuiert. Davon waren auch die SMK Stahl Magazin GmbH, Teile des Automobilwerks und die Rhine Ordnance Barracks der US-Army betroffen.

Bereits am 20. November und Ende Oktober hatten Experten Blindgänger in der Nähe des Werksgeländes entschärft. In beiden Fällen war die A6 ebenfalls vorübergehend gesperrt worden.

(dpa)