Weiteres Opfer: 49-jährige Frau stirbt an Drogenmix

Weiteres Opfer : 49-jährige Frau stirbt an Drogenmix

Die Polizei hat die Tote nach einem Hinweis in ihrer Wohnung gefunden. Das Saarland steuert damit auf einen traurigen Rekord zu.

Im Saarland gibt es ein weiteres Drogenopfer. Eine 49 Jahre alte Frau ist am vergangenen Sonntag von der Polizei tot in ihrer Wohnung in Saarbrücken gefunden worden. Sie war den Beamten nicht als regelmäßige Konsumentin bekannt.

Eine Bekannte hatte sich an die Polizei gewandt, weil sie ihre Freundin mehrere Tage nicht mehr gesehen und sich Sorgen gemacht hatte. Am Montag wurde eine Obduktion durchgeführt, die als Todesursache eine Vergiftung durch einen „Mix aus verschiedenen Drogen“ ergeben hat, wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mitteilt. Die Frau ist bereits das 34. Drogenopfer im laufenden Jahr. 2018 gab es insgesamt 35, 2017 gab es 29 und im Jahr 2016 genau 27 Drogentote. Rein statistisch sei laut Polizei zu erwarten, dass der traurige Vorjahresrekord in diesem Jahr eingestellt werde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung