VTZ II sammelt wichtige Punkte

Die Überraschung ist perfekt. Die VT Zweibrücken II hat ihr Spiel der Handball-Verbandsliga bei der HWE Homburg knapp mit 28:24 (14:12) gewonnen. Dadurch hat sie den Abstand zum Abstiegsplatz auf fünf Punkte erhöht.

Besonders auffällig war neben Rückkehrer David Biehl, mit neun Toren bester Schütze der Zweibrücker, vor allem Lukas Weishaar im Tor. "Das Spiel heute hat richtig Spaß gemacht. Alle haben ihr Maximum abgerufen und fantastische gefightet", schwärmte VT-Trainer Galla. Die 60 Minuten waren von einem ständigen Hin und Her geprägt. Nach dem 5:3 für die HWE kam die VTZ besser in Tritt und ging mit 6:5 erstmals in Führung. Diese gaben sie in Hälfte eins auch nicht mehr her. Den Start in die zweite Hälfte verschliefen die Zweibrücker aber und gerieten 15:16 in Rückstand. Danach besann sich die VTZ und sicherte die Punkte.