1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Jugend- und Frauenturnier in Erbach

Hallenfußball : SG Erbach mit D-Jugend-Titel - Homburgs E-Junioren Top

Traditionell richtet die Schiedsrichtergruppe Homburg neben der Stadtmeisterschaft auch ein Turnier für Nachwuchsspieler aus. Die E- und D-Junioren aus der Stadt konnten sich in Erbach miteinander messen.

Den Turniersieg bei den 11-13-jährigen D-Junioren schnappte sich der Gastgeber selbst: Die SG Erbach besiegte im Finale die SG Sportfreunde Walsheim mit 1:0. Dritter wurde der FC Homburg einem 2:0-Sieg über die JSG Wattweiler/Saarpfalz.

Noch erfolgreicher war der FCH mit seinen jüngeren Kickern. Beim E-Jugend Turnier schafften es die erste und die zweite Homburger Mannschaft ins Finale. Dort siegte der FCH gegen seine Zweitvertretung mit 2:0-Toren. Die SG Erbach landete auch mit den E-Junioren auf dem Treppchen. Sie besiegte die SpVgg Einöd-Ingweiler mit 1:0.

Die Fußballerinnen trugen am vergangenen Wochenende ebenfalls ein Turnier aus. Acht Mannschaften nahmen daran teil. Den Titel schnappte sich mit Borussia Spiesen ein Team aus dem Saarland. Spiesen besiegte im Finale die SG Paar-Medelsheim mit 2:0. Rang drei ging an den TuS Jägersfreude mit einem 3:0-Sieg gegen den FC Homburg. Die FFG Homburg wurde Fünfter, nachdem sie die SG Ixheim/Einöd mit 1:0 bezwang. Rang sieben belegte der FV Bischmisheim mit einem 1:0-Erfolg gegen den SV Bruchhof-Sanddorf.

Bereits die Gruppenphase wurde von Spiesen dominiert. In Gruppe eins holte die Borussia alle möglichen neun Punkte und ließ den FC Homburg (6 Punkte), die SG Ixheim/Einöd (3 Punkte) und den FV Bischmisheim (0 Punkte) hinter sich. Die Gruppe B gewann die SG Parr Medelsheim mit drei Siegen vor der TuS Jägersfreude (6 Punkte) der 1. FFG Homburg und dem SV Bruchof-Sanddorf (je 1 Punkt).