1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Nalbach

Ein Makel im Litermont-Paradies

Ein Makel im Litermont-Paradies

Verlassen, ungeordnet und unansehnlich ist die ehemalige Gaststätte Maldix unterhalb des Litermonts. Das passe nicht zum Image Nalbachs, sagt Bürgermeister Peter Lehnert.

Nalbachs Bürgermeister Peter Lehnert und Ortsvorsteher Albert Steinmetz sind unzufrieden mit dem Zustand von privatem Gelände unterhalb des Litermonts. Dies sagten die beiden Kommunalpolitiker in Gesprächen mit der SZ. Das vor zwei Jahren geschlossene "Restaurant und Hotel Maldix" mit dazugehörigem Areal, im Start- und Zielbereich der Litermont-Gipfeltour gelegen, wirke teilweise unansehnlich und einige Freiflächen seien ungeordnet. Zudem weisen dort alte Hinweisschilder auf ein gastronomisches Angebot hin, dass es nicht mehr gibt.

Der visuelle Eindruck am Aufstieg zum Litermont passt auch nicht in das Marketingkonzept der Primstalgemeinde. In einer Imagebroschüre stellt sich Nalbach als das "Schmuckkästchen an der Prims" dar. Jedoch hat die Kommune keine Möglichkeiten, die unbefriedigende Situation am Litermont zu beeinflussen.

Das frühere Gasthaus Maldix mit Hotel und dazugehörigem Areal werde am 3. Juni beim Amtsgericht Lebach zwangsversteigert, bestätigte Hans-Karl Feld, Hauptamtsleiter im Nalbacher Rathaus. Zuletzt hatte die Saarlouiser IV-Center GmbH, ein Tochterunternehmen der Kreissparkasse, den Gebäude- und Geländekomplex auf ihrer Website zum Verkauf angeboten. Demnach ist der Verkehrswert des in bester Lage am Litermont gelegenen Immobilienkomplexes einschließlich Freiflächen und Freizeitanlagen auf 1,17 Millionen Euro angesetzt.

"Wir hoffen, dass sich ein Investor findet, der aus der gesamten Anlage wieder etwas macht", sagt Bürgermeister Peter Lehnert . "Eignen würde sich das Gelände beispielsweise, um dort einen kleinen Ferien- und Freizeitpark oder ein Tagungszentrum aufzubauen", erläutert Ortsvorsteher Steinmetz. Ein genehmigter Bebauungsplan besteht für das Terrain bereits seit 2006.

Der heutige Landrat und frühere Nalbacher Bürgermeister Patrik Lauer hatte vor zehn Jahren die Schaffung einer "Erlebniswelt am Litermont " vorangetrieben und zunehmend ausgebaut. Heute sind der 2007 als "Wanderweg des Jahres" auf Bundesebene prämierte Premium-Wanderweg, mehrere Erkundungs- und Erlebniswege, ein Freiluftgeschichtspark, Westwallmuseum und Weidendom eine feste Größe in der Nalbacher "Erlebniswelt am Litermont ".