| 00:00 Uhr

RAG pumpt Wasser in Ensdorf vorerst wieder ab

Ensdorf/Saarbrücken. red

Die RAG hat die Grubenwasser-Pumpen am Standort Duhamel/Ensdorf vorerst wieder in Betrieb genommen. Hintergrund ist ein Widerspruch der Gemeinde Nalbach gegen die Zulassung des Sonderbetriebsplans zur Teilflutung der ehemaligen Baufelder Primsmulde und Dilsburg des Bergwerks Saar von Februar 2013. Der Widerspruch vom 7. April entfaltet aufschiebende Wirkung, wie das Wirtschaftsministerium erklärte. Das Bergamt habe die RAG am 9. April daher aufgefordert, die Wasserhaltung wieder aufzunehmen. Das Unternehmen habe dieser Forderung Folge geleistet. Das Bergamt werde sich nun fachlich und rechtlich mit dem Widerspruch der Gemeinde auseinandersetzen. Ein RAG-Sprecher sagte, man sei zuversichtlich, dass die Bergbehörde den Widerspruch abweisen werde. Der Wasserspiegel sei rund 1300 Meter unter der Erdoberfläche von Nalbach .