Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Nalbach bekommt einen neuen Rundwanderweg

Rund fünf Kilometer durch den Wald am Litermont verläuft der neue Rundkurs auf dem Nalbacher Hirtenweg. Foto: Anna Becker
Rund fünf Kilometer durch den Wald am Litermont verläuft der neue Rundkurs auf dem Nalbacher Hirtenweg. Foto: Anna Becker FOTO: Anna Becker
Nalbach. Vom Parkplatz des Nalbacher Tennisheimes, bergaufwärts durch den Wald bis zu Geschichtspark und Bunkermuseum – so soll der neue Rundwanderweg verlaufen. Eine einfache Bewirtung ist im Maschinenhaus geplant. Anna Becker

In Nalbach wird ein neuer Rundwanderweg eingerichtet. Dies bestätigte Ortsvorsteher Albert Steinmetz im Gespräch mit der SZ. Demnach ist geplant, den früheren Hirtenweg an den südlichen Ausläufern des Litermonts als einen fünf Kilometer langen Rundkurs mit hohem Naherholungs- und Erlebniswert auszuweisen. Die Idee hierfür resultierte aus einer einstimmigen Empfehlung des Nalbacher Ortsrates.

Neues Gastronomieangebot

Michael Klein, Leiter der Stabsstelle Umwelt und Dorfentwicklung im Nalbacher Rathaus, bestätigte auf Nachfrage, dass an der praktischen und formalen Umsetzung des Ortsratsvorschlages gearbeitet werde. Das Vorhaben erfolgt in Absprache mit dem Amt für Touristik des Landkreises.

Der Startpunkt für die Bewanderung des Hirtenweges wird künftig am Parkplatz des Nalbacher Tennisheimes sein. Von dort verläuft die Streckenführung bergaufwärts Richtung Norden durch den Wald bis zum Geschichtspark, Bunkermuseum und Maschinenhaus unterhalb des Litermontgipfels.

Arbeiten laufen noch

Der Nachbau des historischen Maschinenhauses ist derzeit noch nicht abgeschlossen. "Sobald die baulichen Voraussetzungen im Maschinenhaus gegeben sind, planen wir dort eine einfache Bewirtung von Wanderern anzubieten", sagte Ortsvorsteher Steinmetz.

Seit der Schließung des insolventen Ausflugslokals und Hotels Maldix gibt es am Naherholungsgebiet direkt am Litermont auf Nalbacher Seite derzeit kein größeres gastronomisches Angebot mehr.

Hirten mit ihrem Borstenvieh

Auf dem alten Nalbacher Hirtenweg war vor 1945 der örtliche Hüter von Borstenvieh tagtäglich mit den Tieren unterwegs. Der neue Rundkurs des Hirtenweges endet am Nalbacher Tennisheim. In dem Clublokal bestehe jetzt schon eine gute Einkehrmöglichkeit für Wanderer und Besucher des Litermonts, meinte Ortsvorsteher Steinmetz.