Vodafone plant neue Funkstation auf Röchlinghöhe

Vodafone plant neue Funkstation auf Röchlinghöhe

Die Vodafone GmbH will eine neue Funkstation mit einem bis zu 40 Meter hohen Mast im Völklinger Stadtteil Röchlinghöhe errichten. Dem Stadtrat liegt für seine Sitzung am 28. Mai (17 Uhr, Neues Rathaus) ein entsprechender Antrag des Unternehmens vor.

Als Bauplatz ist ein städtisches Grundstück am Waldrand am Ende der Homburger Straße vorgesehen. Die Stadtverwaltung rechnet mit 250 Euro Grundstücksmiete pro Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von 30 Jahren. Anwohner haben dagegen bereits Besorgnis geäußert.

Die neue Station soll eine Anlage ersetzen, die sich bisher auf dem fünfstöckigen Haus Homburger Straße 38 befand. Diese soll, wie es hieß, wegen Vertragskündigung zum 31. Juli abgebaut werden. Das Haus gehört der Allgemeine Baugenossenschaft (ABG) Völklingen 1904 und ist zum Abriss vorgesehen.