Polizei Völklingen: Gefährliches Fahrmanöver auf der A 620

Polizeibericht : Gefährliches Fahrmanöver auf der Autobahn

Von einem gefährlichen Fahrmanöver berichtet die Völklinger Polizei. Das Ganze passierte am Mittwoch gegen 15.40 Uhr auf der Autobahn 620, Fahrtrichtung Saarlouis, in Höhe der Anschlussstelle Völklingen Ost.

Laut Polizei fuhr ein Auto zunächst auf dem rechten Fahrstreifen hinter einem LKW. Dann wechselte es die Spur, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Der Wagen auf der linken Spur musste daraufhin stark abbremsen und hupte, um den Vorausfahrenden auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Dieser wiederum bremste nun den Wagen hinter sich auf der Überholspur bis zum Stillstand aus.

Wie die Beamten weiter informieren, konnte der Fahrer später durch die Polizei Saarlouis in Überherrn festgestellt werden. Gegen ihn werden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise zum Vorfall bitte an die Polizei Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung