1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Betrunkener schiebt Motorrad und prallt gegen BMW

Betrunkener schiebt Motorrad und prallt gegen BMW

Am Dienstag kurz nach Mitternacht hat sich laut Polizeibericht ein kurioser Verkehrsunfall in der Straße des 13. Januar ereignet. Nach Angaben von Zeugen schob der Unfallverursacher, ein 33-jähriger Mann aus Saarbrücken, sein Motorrad , 750er Kawasaki , die Straße des 13. Januar entlang, wobei ihm dieses dann gegen den geparkten BMW 530d eines 48-Jährigen aus Völklingen fiel.

Der 33-Jährige, der sich nach Angaben des Zeugen kaum auf den Beinen halten konnte, hob sein Motorrad auf und fuhr davon. Er konnte jedoch kurz darauf ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Der Mann stand laut Polizeibericht deutlich unter der Einwirkung von Alkohol, und es bestand zudem der Verdacht des Konsums von Betäubungsmitteln. Eine Blutprobe wurde entnommen. Wie sich herausstellte, ist der 33-jährige Saarbrücker auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren werden eingeleitet.