| 20:26 Uhr

Miteinander reden
Im direkten Gespräch voneinander lernen

Sulzbach. Beim ersten Besuch im Seniorenheim St. Anna in Neuweiler kamen die Kleinen der städtischen Kita aus Neuweiler und die Seniorinnen und Senioren schnell miteinander ins Gespräch. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fanden sich über Themen wie Haustiere, Geschwister, Lieblingsspiel gleich die ersten Kontakte.

„Wir wollen uns wiedersehen“, da waren sich alle einig. In der Zwischenzeit fanden weitere Begegnungen statt. „Im Vordergrund bei den Treffen stehen die Einbeziehung der Seniorinnen, Senioren und Kinder in die Planung. Empathie kann nur dort entstehen, wo Raum für Erfahrungen geschaffen wird: in der sozialen Teilhabe“, so Kita-Leiterin Edeltraut Frisch. Das Kooperationsteam um Tanja Zimmer und Nicole Alt vom Seniorenheim St. Anna mit den Erzieherinnen Isabel Detemple und Sandra Jacobi kann eine sehr positive Bilanz des Treffens ziehen. Die nächste Begegnung nach den Ferien ist terminiert, so die Stadt.