| 00:00 Uhr

Putztruppe macht Saarbrücken vor Ostern sauberer

Saarbrücken. Unter dem Motto "Sauber in den Frühling" machen der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) und das Zentrum für Beruf und Bildung Saar (ZBB) eine Woche lang gemeinsam Osterputz in Saarbrücken .Von diesem Montag, 23. März, bis Freitag, 27. März, reinigen ZKE-Mitarbeiter die Plätze, auf denen öffentliche Papier- und Glascontainer stehen. red

Die städtischen Papierkörbe werden von Schmutz, Kaugummis und Schmierereien befreit. Außerdem reinigen die Mitarbeiter auch die Grünstreifen und Böschungen entlang größerer Straßen, unter anderem entlang der Brebacher Landstraße, der Mainzer Straße und der Saarbrücker Straße. ZKE-Werkleiter Bernd Selzner erklärt: "Mit dem Osterputz wollen wir die Stadt zusätzlich für die warme Jahreszeit aufwerten, denn eine saubere Stadt wirkt auf Bürger einladender. Zudem rücken wir mit der Aktion das Thema Sauberkeit wieder ins Bewusstsein der Menschen. Jeder kann mithelfen, die Umgebung sauber zu halten, zum Beispiel, indem er seine Abfälle richtig entsorgt."

Entlang der Hochstraße, der Straße "Helgenbrunnen", der Camphauser Straße und am Staden reinigen die Mitarbeiter des ZBB. "Eine saubere Stadt wirkt attraktiv und steigert die Lebensqualität. Deshalb beteiligen wir uns als städtische Gesellschaft auch in diesem Jahr wieder aktiv an der Frühjahrsputzaktion", sagte ZBB-Geschäftsführerin Karin Riga.

Auch die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) werden in der Aktionswoche verstärkt patrouillieren und gegen Müllsünder vorgehen.