Ministerin ruft auf zu Darmkrebs-Vorsorge

Anlässlich des Darmkrebsmonats März ruft Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU ) die Saarländer auf, an der Vorsorge teilzunehmen. "Die Daten zeigen, dass durch die bereits in Anspruch genommenen Untersuchungen im Land viele Erkrankungen vermieden werden konnten", sagte Bachmann. Dies sei ein Erfolg der langjährigen Kampagnen in Kooperation mit Ärzten und Kassen. Darmkrebs gehöre immer noch zu den häufigsten Krebserkrankungen. Das "Darmkrebs-Infoterminal", bei dem sich Nutzer etwa mit einem virtuellen Flug durch den Darm oder über Mitschnitte von Darmspiegelungen informieren können, werde auf Tour durch die Gemeinden gehen.