1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Landtags-Opposition: Saarland muss Position beziehen für Homo-Ehe

Landtags-Opposition: Saarland muss Position beziehen für Homo-Ehe

Linken, Grüne und Piraten im Landtag fordern, dass sich das Saarland für die Einführung der so genannten Homo-Ehe auf Bundesebene einsetzt. Einen entsprechenden Antrag wollen die Oppositionsfraktionen am 17. Juni in den Landtag einbringen.

"Es gibt eine deutliche Mehrheit für die Homo-Ehe im Land", begründete der Grünen-Landtagsabgeordnete Klaus Kessler den Vorstoß. CDU-Fraktionschef Klaus Meiser sagte: "Wenn ein solcher Antrag gestellt wird, wird er selbstverständlich auch behandelt." SPD-Fraktionschef Stephan Pauluhn erklärte: "Ich weiß nicht, was das in der nächsten Woche noch soll." Denn die Abstimmung im Bundesrat zur Homo-Ehe ist an diesem Freitag. Das Saarland wird sich dabei nach Einschätzung Pauluhns enthalten, weil eine gemeinsame Haltung von CDU und SPD nicht zu erwarten sei.