Kinderschützer schulen Jugendliche für die Arbeit am Sorgentelefon

Kinderschützer schulen Jugendliche für die Arbeit am Sorgentelefon

Der Kinderschutzbund Saarbrücken startet demnächst einen weiteren Ausbildungskurs „Jugendliche beraten Jugendliche“. Er beginnt Anfang April.

Informationstermine sind im März. Die Kinderschützer bieten jungen Leuten im Alter von 16 bis 21 Jahren wieder die Möglichkeit, sich zu ehrenamtlichen Beratern am Kinder- und Jugendtelefon ausbilden zu lassen. Die jugendlichen Bewerber sollten ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte von Kindern und Jugendlichen haben und bereit sein, die verantwortungsvolle Aufgabe zu erlernen und auszuüben. Denn Kinder und Jugendliche, die Probleme, wie Stress in der Schule, Gewalt auf dem Schulhof, Streit mit den Eltern, Liebeskummer oder andere Sorgen haben, sollen nicht allein gelassen werden. In dem Ausbildungskurs werden die Kursteilnehmer für diese Tätigkeit vorbereitet.

Weitere Informationen nach einer E-Mail an info@kinderschutzbund-saarbruecken.de, Telefon (06 81) 3 25 33.