| 00:00 Uhr

Gesucht werden die besten Kurzfilme zum Thema Rassismus

St Johann. Unter dem Motto „I have a dream…“ suchen die Studienstiftung Saar und das Saarbrücker Café Exodus beim Sonderwettbewerb „Bandsalat 2014“ die besten Kurzfilme zum Thema Rassismus. Teilnehmen können Schüler jeden Alters, Azubis, Studierende der Saar-Hochschulen und andere interessierte Nachwuchsfilmer aus dem Amateurbereich. red

Die besten Filme werden im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus im Saarland mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 1234 Euro ausgezeichnet.

Die eingesandten Filme werden am 28. März bei der Abschlussfeier der Internationalen Wochen gegen Rassismus im Saarland vorgeführt.

In der Jury sitzen unter anderem die Dokumentarfilmerin Cho Sung-Hyung, deren Film "Full Metal Village" den Max-Ophüls-Preis und viele weitere Auszeichnungen erhalten hat, und Jörn Dreßler vom SR-Jugendradio "Unser Ding".

Teilnahmeschluss für den Wettbewerb ist der 1. März. Alle Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es im Internet.

cafe-exodus.de

studienstiftungsaar.de