1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Theatergruppe Thekla gastiert mit kritischem Stück in Steinrausch

Theatergruppe Thekla gastiert mit kritischem Stück in Steinrausch

Thekla, die Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Klarenthal präsentiert die preisgekrönte Familientragödie „Das Fest“ von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov am Samstag, 8. Februar, und Sonntag, 9.

Februar, jeweils um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus "Miteinander der Generationen" in der Konrad-Adenauer-Allee 138 in Steinrausch.

Anlässlich seines 60. Geburtstags hat der Hotelier Helge Klingenfeld Hansen Verwandte und Freunde zu einem Fest eingeladen. Doch das Fest gerät schnell außer Kontrolle, als Helges ältester Sohn ihn des sexuellen Missbrauchs bezichtigt. Es tun sich Abgründe auf.

Thekla will mit diesem Stück die Thematik des Kindermissbrauchs auf die Tagesordnung setzen und damit den Opfern eine Stimme geben. "Das Fest" eignet sich aufgrund dieser besonderen Thematik erst für Zuschauer ab 18 Jahren.

In der Fassung von Ela Otto präsentiert Thekla "Das Fest" als ein Theaterstück, bei dem die Zuschauer mit dem Ensemble am gleichen Tisch "feiern" können mit gemeinsamem Essen und Trinken.

Eintritt mit Essen und Getränken 25 Euro, Eintritt ohne Festtafel 15 Euro. Karten nur unter Vorbestellung (keine Abendkasse): Mehrgenerationenhaus "Miteinander der Generationen", Telefon (0 68 31) 98 85 41, E-Mail: c.graeber@miteinander-saarlouis.de oder bei Thekla, Telefon (06 81) 7 09 41 33.