Eine Drei-Stufen-Rakete flog für „De Hamp“

„Uff da Bach“ weiß man, wie man Fastnacht feiert. Mit Musik, Tänzen, Büttenreden und Schunklern sorgten die Narren für Stimmung. Umjubelt war auch der Gemeinschaftstanz aller Garden der närrischen Gäste von der Hampitania Bous.

Kaum hatte Schwalbachs Bürgermeister Hans-Joachim Neumeyer die letzte Gemeinderatssitzung hinter sich, gab es vom Elmer Elferrat gleich mehrere Anfragen an seine Verwaltung. "Ich sag es wie im Gemeinderat, die Anträge werden zeitnah bearbeitet und schriftlich beantwortet", erklärte "Ali Baba" Neumeyer. Vielleicht wird er dann erstmals als Oberhaupt von Bad Elm-Sprengen zu seinen Untertanen sprechen. Denn nicht nur ein Kurort mit Hotel für Kurschatten, sondern gleich ein Großflughafen mit U-Bahn-Station und Mühlenmuseum, das sind die Forderungen, die von Sitzungspräsidenten Josef Roser vorgetragen wurden. Souverän führte er am Samstagabend durch das abwechslungsreiche Programm der Kostüm-Kappensitzung des MGV Germania Elm. Der sorgte mit flotten Tänzen, Büttenreden und viel Musik für beste Unterhaltung und brachte das Narrenvolk uff da Bach so richtig in Stimmung. Für die Tanzeinlagen sorgte die befreundete Hampitania aus Bous, seit vielen Jahren Gast beim MGV Elm. Die Tänzerinnen und Tänzer begeisterten in ihrem Jubiläumsjahr mit einem Gemeinschaftstanz aller Garden, bei dem mehr als 60 Akteure zu flotter Musik das Tanzbein schwangen. Akrobatik und Anmut zeigte Tanzmariechen Lea Mohr von den Faasendrebellen Steinrausch, eine Einladung für das kommende Jahr gab es vom Sitzungspräsidenten zum Orden gleich dazu.

Die Lachmuskeln strapazierte in seiner unnachahmlichen Art "De Hamp" alias Dieter Simon. Seine Geschichten über seine Frau und vor allem seine Schwiegermutter, "die immer schon gegen den Strom schwimmt" und "wenn sie in Mettlach in die Saar springt, in Bous an der Saarbrücke strandet", sind legendär. Für seine 28 Jahre ununterbrochenen Jahre beim MGV gab es eine Drei-Stufen-Rakete vom Narrenvolk. Gefeiert wurden bei der Kappensitzung neben den zahlreichen Gästen, die, wie Roser betonte, nur durch das jahrzehntelange Engagement der Senatoren nach Elm eingeladen werden können, auch die Eigengewächse, wie etwa das Männerballett und die Gesangsgruppe des MGV Germania Elm.

Zum Thema:

Auf einen BlickTänze: Aktivengarde, Jugendgarde, Juniorengarde des Hampitania, Tanzmariechen Lea Mohr von den Fasendrebellen Steinrausch, Männerballett MGV Elm, Trainerinnen: Angelina Stein, Heidrun Roser, Gerlinde Paulus, Nadja Sisinio. In der Bütt: Ewald Blum (Elfriede Grimmelwiedisch), Dieter Simon (Da Hamp), Musik: Feuerwehr Elm (Sascha Wagner), Revo-Boys (Dirk Gläser, Eric Mees), MGV Germania Elm (Markus Schaubel), Fidelius (Christoph Lesch). Sitzungspräsident: Josef Roser. cim

Mehr von Saarbrücker Zeitung