Auf dem Land da gibt's viel Sünd'

Kaum noch eine Landjugend in Deutschland kommt ohne eigenen Erotik-Jahreskalender aus - auch die saarländische nicht. Was die heimische Ausgabe für 2016 besonders authentisch und prickelnd macht: Alle Akteure, die sich auf Wiesen räkeln, an Tiere schmiegen oder in Ställen in Positur gehen, stammen aus der 140-köpfigen Mitgliedschaft der Saar-Landjugend.

Es wurden keine Models "eingekauft", versichert Alexander Welsch, Geschäftsführer des Landjugendbundes Saar. Profi ist indes der italienische Fotograf Christian Smeriglio, Künstlername "KriKu", der die Jungbäuerinnen und -bauern abgelichtet hat. Die Aufnahmen entstanden alle im Betrieb Körner in Kirkel-Altstadt. Die 350 Kalender dürften überwiegend in Bauernstuben aufgehängt werden, der Interessentenkreis ist aber nicht beschränkt. Den Kalender gibt es für 20 Euro beim Verband, im Landmaschinenhandel und im Hofladen.

bv-saar.de