Bündnis kritisiert Garten-Schließung

Das Aktionsbündnis "Faire Uni Saar" hat gemeinsam mit der "Fairtrade Initiative Saarbrücken " die Landesregierung aufgefordert, den Botanischen Garten der Saar-Uni zu erhalten. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, dienten insbesondere die Gewächshäuser mit ihren diversen exotischen Nutzpflanzen "als vorzügliche Plattform für öffentliche Bildung" hinsichtlich Anbau, Verarbeitung und Handel pflanzlicher Produkte aus aller Welt. Sollte der Garten schließen, gehe "eine anschaulich-erlebbare Möglichkeit zur Sensibilisierung der Bevölkerung für eine gerechtere Verteilung des globalen Wohlstandes" verloren.