1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Zum ersten Mal mit "Weihnachtsdorf"

Zum ersten Mal mit "Weihnachtsdorf"

Riegelsberg. In Zusammenarbeit mit Ortsvorsteherin Monika Rommel lädt die Gemeinde Riegelsberg am ersten Advents-Sonntag, 29. November, zu ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Parallel dazu richten die Kaufleute einen verkaufsoffenen Sonntag aus. Der Weihnachtsmarkt wird um 11 Uhr vor dem Rathaus eröffnet, die Geschäfte halten ihre Türen von 13 Uhr bis 18 Uhr offen

Riegelsberg. In Zusammenarbeit mit Ortsvorsteherin Monika Rommel lädt die Gemeinde Riegelsberg am ersten Advents-Sonntag, 29. November, zu ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Parallel dazu richten die Kaufleute einen verkaufsoffenen Sonntag aus. Der Weihnachtsmarkt wird um 11 Uhr vor dem Rathaus eröffnet, die Geschäfte halten ihre Türen von 13 Uhr bis 18 Uhr offen.

In diesem Jahr wird sich der Riegelsberger Weihnachtsmarkt erstmals als "Weihnachtsdorf" präsentieren. Denn die Gemeinde hat zehn schmucke Holzbuden angeschafft, die an Stelle der letztjährigen "Zeltstadt" aufgebaut werden. Außerdem werden im weihnachtlich dekorierten Rathausfoyer Weihnachtskrippen und -figuren ausgestellt und zum Teil auch zum Verkauf angeboten. "Es haben sich auch in diesem Jahr wieder viele Standbetreiber bei der Gemeinde gemeldet, die ausschließlich Adventliches und Weihnachtliches anbieten", schildert Monika Rommel.

Das weihnachtliche und kulinarische Angebot reicht von Adventskränzen und Adventsgestecken, Mistelzweigen, Keramikgegenständen, Bastelarbeiten aus Holz oder Spiegelglas, Plätzchen, Marmeladen, Honig bis hin zu Kaffee, Kuchen, Glühwein sowie Kartoffelpuffer, Rostwürsten, Ziegenkäse, Ziegenwurst und anderen feinen Sachen.

Und falls Eltern mal ein wenig Zeit für sich zum Bummeln haben wollen: Ein spezielles Kinderprogramm ab 14 Uhr ermöglicht den Eltern, sich in Ruhe den Ständen des Weihnachtsmarktes zu widmen oder in den Riegelsberger Geschäften einzukaufen, während sich die Erzieherinnen des Awo-Kindergartens im Rathaus mit den Kleinen beschäftigen. Ferner findet ab 15 Uhr, um den Brunnen am Rathaus herum, ein Ponyreiten statt.

Das Reiten kostet einen Euro pro Person, der Erlös kommt den Riegelsberger Spielplätzen zugute. Um 16 Uhr singt Kirsten Heigl Weihnachtslieder auf dem Balkon des Rathauses, und ab 18 Uhr spielt das Riegelsberger Blasorchester. Natürlich kommt auch der Nikolaus, dessen Eintreffen für etwa 17 Uhr angekündigt wird.