| 20:12 Uhr

Geschenkpate werden
Die Wünsche armer Kinder erfüllen

Jungen und Mädchen aus dem Kinder- und Familienzentrum Ronnertswies schmückten im Rathaus den Riegelsberger Wunschbaum.
Jungen und Mädchen aus dem Kinder- und Familienzentrum Ronnertswies schmückten im Rathaus den Riegelsberger Wunschbaum. FOTO: BeckerBredel
Riegelsberg. Die Riegelsberger Wunschbaumaktion läuft bis zum 14. Dezember.

Ein großer Weihnachtsbaum, geschmückt mit selbstgebasteltem Christbaumschmuck aus dem Kinder- und Familienzentrum Ronnertswies, steht nun im Riegelsberger Rathaus. „Unsere Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren haben in den Gruppen Baumschmuck gebastelt. Aus Papier wurden Sterne und kleine Tannenbäume gefertigt. Es hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Und sie haben sich sehr gefreut, dass sie den Schmuck selbst aufhängen durften“, erzählt Erzieher David Becker.


Zusätzlich zum selbstgebastelten Schmuck wurden im Rahmen der Riegelsberger Wunschbaumaktion  kleine Sterne an den Baum gehängt. Auf jedem Stern ist der Wunsch eines von 100 Kindern gedruckt, die von Armut betroffen sind. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Arbeiterwohlfahrt Saarland, der Diakonie Saar und dem Paritätischen Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland wurden die Wünsche gesammelt.

80 davon können online unter wirsindriegelsberg.de/sterne ausgewählt werden, 20 hängen am Weihnachtsbaum im Riegelsberger Rathaus. Nun kann sich jeder einen oder mehrere Wunschsterne aussuchen und Kinderwünsche im Wert von jeweils maximal 15 Euro erfüllen. Bis zum 14. Dezember sollen die Geschenke inklusive Wunschstern im Riegelsberger Rathaus abgegeben werden, damit sie noch rechtzeitig vor Weihnachten bei den Familien ankommen. Die Gemeinde Riegelsberg und die im Ort ansässige Alcasa Elektronik AG, ein Großhandel für Computerzubehör, sind die Organisatoren der Aktion. Die Alcasa AG wird auch die Geschenke an die Kinder weiterreichen.



(bub)