1. Saarland
  2. Saarbrücken

Evangelische Kirchengemeinde Brebach-Fechingen/Bliesransbach informiert

Protestanten in Brebach-Fechingen und Bliesransbach : Kirchengemeinde: Gruppen-Angebote ab September

Die Corona-Pandemie hat tiefe Spuren im Leben vieler Kirchengemeinden hinterlassen. Die Protestanten in Brebach-Fechingen und Bliesransbach planen für September den Neubeginn.

(red) Ab September wollen die Gruppen und Kreise der evangelischen Kirchengemeinde Brebach-Fechingen/Bliesransbach ihre Angebote wieder aufnehmen. Das teilte Pfarrer

Josef Jirasek mit und ergänzte, bis dorthin stehe fest, welche Auswirkungen die Urlaubssaison auf die Zahl der Corona-Infektionnen hatte. Dann gibt es voraussichtlich wieder Gottesdienste in den Gemeindeteilen Fechingen und Bliesransbach. Jirasek ergänzte, es falle nach wie vor nicht leicht, vorsichtig zu bleiben, wenn an so vielen Stellen Lockerungen umgesetzt werden. Diese hätten jedoch vielfach existentielle Hintergründe. Die Verantwortlichen müssten entscheiden zwischen gesundheitlichem Wohlbefinden und wirtschaftlichem Notstand, und diese Entscheidungen seien sicher oft nicht leicht zu treffen. Wo jedoch Dinge ausfallen können, ohne größeren Schaden anzurichten, sollten alle entsprechend handeln, was die Kirchengemeinde folgerichtig tue. Die Angebote im Internet oder die seelsorgerliche Begleitung blieben davon unberührt. Die Gemeindeverantwortlichen und Pfarrer Jirasek bitten, diese Angebote rege in Anspruch zu nehmen.

Auch die Hausgottesdienste sollen Bestandteil des Gottesdienstes sein, der in Brebach gefeiert wird. Alle, die zuhause sind, haben so Jirasek zufolge Anteil am gottesdienstlichen Geschehen.

Kontakt zur Kirchengemeinde Brebach-Fechingen/Bliesransbach: Gemeindeamt Brebach, Jakobstraße 16, 66130 Saarbrücken, dienstags und mittwochs, 9 bis 11 Uhr, donnerstags, 13 bis 15 Uhr, (06 81) 87 25 96, brebach-fechingen@ekir.de. Pfarrer Jirasek hat die Handynummer (01 51) 54 74 94 52, Mail-Adresse: josef.jirasek@ekir.de

www.ev-brebach-fechingen.de