1. Saarland
  2. Saarbrücken

Der Saarbrücker Verein "Haus Afrika" ruft zu Aktion gegen Rassismus auf

Demo vor dem Staatstheater : Saarbrücker Verein ruft zu Aktion gegen Rassismus auf

Der Saarbrücker Verein „Haus Afrika“ ruft zu einer Kundgebung gegen Rassismus auf. Sie ist am Freitag, 26. März, vor dem Staatstheater.

Mit einer Kundgebung beteiligt sich der Saarbrücker Verein „Haus Afrika“ an einer Veranstaltungsreihe der Vereinten Nationen. Es handelt sich um die Internationalen Wochen gegen Rassismus. „Solidarität. Grenzenlos.“ ist das Motto der weltweiten Veranstaltungen. Sie begannen am 15. März und gehen noch bis zum kommenden Sonntag, 28. März.

Die Saarbrücker Veranstaltung auf dem Tbiliser Platz vor dem Staatstheater dauert am Freitag, 26. März, von 15 bis 16.30 Uhr. Sie soll anprangern, dass Menschen nach wie vor wegen ihrer Hautfarbe und ihres Andersseins benachteiligt und körperlich angegriffen werden.

Haus Afrika veranstaltet die Kundgebung eigenen Angaben mit zahlreichen Partnerorganisationen. Für die beim Saarbrücker Ordnungsamt angemeldete Veranstaltung gelten die Schutz-Vorschriften gegen Corona. Wer teilnimmt, muss eine Maske tragen und Abstand zu den Nachbarn halten.