1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Gersheim

Das Ökomobil macht wieder in Gersheim Station

Hier wird man Schadstoffe los : Das Ökomobil macht wieder in Gersheim Station

Das Öko-Mobil kommt am Mittwoch, 3. Februar, erstmals im neuen Jahr in die Gemeinde Gersheim und sammelt Schadstoffe ein. Anfahrtsstellen sind in Bliesdalheim (ehemalige Schule Wendelinusstraße) 15.05 bis 15.35 Uhr, Gersheim (Parkplatz am Penny-Markt) 12.30 bis 13.15 Uhr, Herbitzheim (ehemaliger Schulhof/Barbarastraße) 14 bis 14.20 Uhr, Medelsheim (Schule Burgstraße) 9.20 bis 9.40 Uhr, Niedergailbach (Feuerwehr) 10.55 bis 11.20 Uhr, Peppenkum (Anwesen Andres/Bickenalbstraße 3) 8.50 bis 9.10 Uhr, Reinheim (Schule an der Grenzlandhalle) 11.25 bis 11.50 Uhr, Rubenheim (ehemalige Schule) 14.25 bis 14.55 Uhr, Seyweiler (gegenüber dem Feuerwehrgemeinschaftshaus, Dorfstraße) 9.50 bis 10.10 Uhr, Utweiler (Ortsmitte, altes Feuerwehr-Gerätehaus vor dem Milchhäuschen) 8 bis 8.40 Uhr und Walsheim (Vorplatz am Sportheim/Sportplatz) 10.20 bis 10.45 Uhr.

Jeder private Anlieferer kann bis zu 50 Kilogramm abgeben, wobei Einzelgebinde nicht schwerer als 30 Kilogramm sein und ein Volumen von 20 Litern nicht überschreiten dürfen.

Unter anderem angenommen werden vor Ort Abbeizmittel, Abflussreiniger, Autobatterien (maximal zwei Stück), Chlorreiniger, Desinfektionsmittel, Fleckentferner, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Imprägniermittel, Klebstoffe (flüssig), Laugen, lösungsmittelhaltige flüssige Farben und Lacke, Pflanzenschutzmittel, Rostschutzmittel, Sanitärreiniger, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Schimmelbekämpfungsmittel, Spraydosen, Thermometer, Tiefengrund, Unterbodenschutzmittel, Verdünner und WC-Reiniger.

Mehr Infos gibt es bei der Gemeinde unter Telefon (0 68 43) 801-201, E-Mail: tsalem@gersheim.de.