1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Feiern mit Freunden in Frankreich

Feiern mit Freunden in Frankreich

Eine große Delegation aus Ottweiler reiste zur Feier der Städtepartnerschaft nach St. Rémy. Untergebracht waren die Vereinsmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung und Bürger bei befreundeten Gastfamilien.

. Zur Geburtstagsfeier 34 Jahre Städtepartnerschaft Ottweiler - St. Rémy waren 85 Ottweiler Bürger zu den Freunden nach St. Rémy gereist. Das Städtepartnerschaftskomitee von St. Rémy und der Ottweiler Städtepartnerschaftsverein haben das Wochenende der Freundschaft organisiert. Der erste Bus der Gäste aus Ottweiler traf bereits am Freitagabend in St. Rémy ein, der zweite am Samstagmorgen.

Unter den Gästen waren Bürgermeister Holger Schäfer mit Familie, weitere Familien mit ihren Kindern, Lehrerin Doris Scherer der Grundschule Lehbesch mit Ehemann Jörn, eine Tanzgruppe der Tanzschule Denné mit dem jüngsten Vorstandsmitglied Helen Klein, junge Tischtennisspieler der DJK Ottweiler, eine Abordnung der Hobbykünstler mit der Vorsitzenden Eva-Maria Schmitt, junge Musiker des Musikvereins Harmonie Niederlinxweiler mit dem zweiten Vorsitzenden André Lickes und behinderte Menschen der Häuser Im Eichenwäldchen mit den ehrenamtlichen Betreuerinnen Melitta Daschner und Isolde Schüler. Für die Hobbykünstler und die behinderten Menschen war es in Folge die zehnte Begegnung mit ihren Freunden in St. Rémy. Bernie Kreutz und Gerhard Haupert-Laub haben die Strecke in dreieinhalb Tagen mit dem Fahrrad bewältigt, auf der letzten Etappe von ihren Freunden aus St. Rémy begleitet. Alle Ottweiler Gäste waren in Gastfamilien untergebracht, viele bei langjährigen Freunden.

Am Samstagvormittag waren Gäste und Gastgeber zu einer Stadtführung mit zwei Komödianten eingeladen. Am Nachmittag fanden sportliche Aktivitäten und Spiele für Jung und Alt statt. Die Hobbykünstler präsentierten im Foyer des Salle Georges Brassens eine Auswahl ihrer Bilder und das Foyer Arcadie gestaltete eine Fotowand "Zehn Jahre Begegnungen behinderter Menschen aus St. Rémy und Ottweiler".

Am Samstagabend feierte man im großen Saal den Geburtstag der Städtepartnerschaft. Vorsitzender Frank Pampa überreichte dem Präsidenten des Städtepartnerschaftskomitees Laurent Jacquel als Gastgeschenk Präsentkörbe mit Fruchtsäften aus Merzig und saarländischen Bierspezialitäten. Am Sonntagvormittag lud die St. Rémyer Bürgermeisterin Florence Plissonnier Gäste und Gastgeber zum offiziellen Empfang der Stadt ein. Hierzu war die ehemalige Abgeordnete des Europäischen Parlamentes Doris Pack eigens aus dem Saarland angereist und hatte damit ein Versprechen von der Geburtstagsfeier im letzten Jahr in Ottweiler eingelöst.

Bürgermeister Holger Schäfer bedankte sich bei den gastgebenden Familien und den Städtepartnerschaftsvereinen für das gelungene Wochenende unter Freunden und lud für das nächste Jahr nach Ottweiler ein.