| 17:22 Uhr

Wanderung mit Hüttenabend: Ortsrat führt Tradition weiter

Lothar Engelbreth und Heinz Klein als Mundschenk. Foto: Ortsrat
Lothar Engelbreth und Heinz Klein als Mundschenk. Foto: Ortsrat
Elversberg. Zum 23. Mal hatte der Ortsrat Elversberg zur Wanderung mit anschließendem Hüttenabend eingeladen. Bei trockenem Wetter hatten sich über 70 Wanderer am Denkmal eingefunden, um mit Ortsvorsteher Lothar Engelbreth durchs Ruhbachtal zu wandern. Auch der Männerkreis der evangelischen Kirchengemeinde hatte sich dieser Wanderung angeschlossen

Elversberg. Zum 23. Mal hatte der Ortsrat Elversberg zur Wanderung mit anschließendem Hüttenabend eingeladen. Bei trockenem Wetter hatten sich über 70 Wanderer am Denkmal eingefunden, um mit Ortsvorsteher Lothar Engelbreth durchs Ruhbachtal zu wandern. Auch der Männerkreis der evangelischen Kirchengemeinde hatte sich dieser Wanderung angeschlossen.


Angestoßen hatte die Wanderung vor 23 Jahren der ehemalige Ortsvorsteher Karl-Friedrich Kausch, um nach den geruhsamen Feiertagen etwas Bewegung zu haben. Die Wanderung ging Richtung Schüren und bevor der Rückweg an der Ruhbach vorbei genommen wurde, gab es eine kleine Rast, wo der Ortsvorsteher und Heinz Klein den mitgebrachten Hochprozentigen an die Wanderer verteilten.

Beim abschließenden Hüttenabend mit musikalischer Unterhaltung im Lokal Bayrischer Wald wurden die bei der Wanderung verbrauchten Kalorien mit einem guten Essen wieder aufgefüllt. red