Barrierefreiheit für die Kleinsten bei Pro Familia

Neunkirchen. Sich sicher in der Öffentlichkeit bewegen zu können, ist ein wichtiger Faktor der Barrierefreiheit - auch schon für die Kleinsten. Deshalb erhält die Schwangerenberatungsstelle von Pro Familia in Neunkirchen jetzt einen zusätzlichen Handlauf für kleine Kinder. Auf der steilen Treppe, über die die Beratungsstelle zu erreichen ist, gehen jährlich rund 800 Mädchen und Jungen mit ihren Eltern. Mit dem Geländer können die Kinder jetzt eigenständig die Stufen erklimmen, wenn ihre Eltern beispielsweise noch ein kleines Geschwisterchen im Arm halten. Die Aktion Mensch unterstützt die Barrierefreiheit für Kinder in der Beratungsstelle von Pro Familia mit 665 Euro, so eine Pressemitteilung. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen. von redmehr

Radfahrer in Neunkirchen sehen noch Verbesserungsbedarf für den sanften Verkehr. Foto: Birtel

„Radfahren in der Stadt ist Stress“

Neunkirchen. Beim Fahrradklima-Tests des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs, ADFC, landete Neunkirchen im Landesvergleich der Städte vorne (die SZ berichtete). Allerdings ist "vorne" in diesem Zusammenhang relativ. Die anderen Städte schnitten in der Beurteilung eben noch schlechter ab. In der bundesweiten Aktion belegt die Kreisstadt Platz 230 von 364 der fahrradfreundlichsten Städte dieser Größe. Die ADFC-Ortsgruppe der Stadt erläutert, 75 Neunkircher hatten an der Befragung teilgenommen. von Michael Beermehr

Heide Henn. Foto: Hiegel

Ralf Günder wird Nachfolger von Heide Henn

Wellesweiler. Nach zwei Perioden gab die Bundestagsabgeordnete Heide Henn ihr Amt zurück und verzichtete auf eine erneute Kandidatur als erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Wellesweiler. Sie wurde vom Ehrenvorsitzenden Gerhard Müller mit einem Präsent verabschiedet, wie die Partei in einer Pressemitteilung schreibt. Zum neuen ersten Vorsitzenden wählte die Generalversammlung Ralf Günder. Er wird vertreten von Fabienne Eli und Gerhard Naßhan. Zur Schriftführerin bestellten die Mitglieder Monika Frisch. Zweiter Schriftführer ist Michael Müller. Die Kasse führt wie in der Vergangenheit Fred Leibenguth. Vertreterin ist Andrea Legrom. Dem Vorstand gehören weiterhin zehn Beisitzer an. Der Ortsverein würde sich zukünftig verstärkt mit politischen Themen mit regionalem und überregionalem Bezug beschäftigen, sagte der neue erste Vorsitzende Ralf Günder. von redmehr

Michael Jakob ist SPD-Vorsitzender in Ludwigsthal

Ludwigsthal. Die SPD in Ludwigsthal hat kürzlich einen neuen Vorstand gewählt. Zum Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Michael Jakob, der damit das Amt vom langjährigen Vorsitzenden Ralf Müller übernimmt. Müller bleibt dem Vorstand als stellvertretender Vorsitzender erhalten. Kassierer Wolfgang Schmolzi und Schriftführer Hans-Jürgen Dohle wurden ebenso wie die Beisitzer Helmut Wellner, Uwe Schmidt und Bruno Koch bestätigt. Neu in den Vorstand wurde erstmals Marisela Dörrenbächer gewählt. von redmehr

Themenfrühstück zu Pflege und Selbsthilfe

Neunkirchen. Im Rahmen des Projektes "Selbsthilfe und Teilhabe stärken in der Pflege" lädt die Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS), wieder zum "gepflegten Frühstück" ein. Die monatlichen Treffen bieten den Teilnehmern sowohl Erfahrungsaustausch als auch Information zu den Themen Pflege, Selbsthilfe und allgemein rund ums Thema älter werden an. Am Freitag, 26. Mai, treffen sich Interessierte von 9 bis 11 Uhr in der katholischen Familienbildungsstätte, Marienstraße 5 in Neunkirchen. Kostenbeitrag: drei Euro. von redmehr

Präsidium TuS Wiebelskirchen mit Leistung zufrieden

Wiebelskirchen. In der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag informierte das Präsidium des TuS Wiebelskirchen, dass der Mehrspartenverein weiterhin mit zwei seiner fünf Sparten, Badminton und Kegeln, in der 2. Bundesliga vertreten ist, dass es im vergangenen Jahr zahlreiche sportliche Einzelerfolge gab, dass er finanziell gesund ist und sich die Mitgliederzahl in den ersten vier Monaten auf über 1500 erhöht hat. Damit ist der TuS Wiebelskirchen auch weiterhin größter Sportverein im Stadtgebiet Neunkirchen. Präsident Dieter Baltes wurde ebenso wiedergewählt wie Frank Karthein als Vizepräsident Finanzen und Astrid Maßing als Vizepräsidentin Turnen. Neu im Präsidium ist Markus Lerner als Vizepräsident Kegeln. Günther Veith, Heinz Faller und Friedhelm Steffen wurden als Mitglieder des Ehrenrates bestätigt. von hebmehr

Saarpark-Center lädt zu Sachen zum Lachen ein

Neunkirchen. Kein Witz, das Saarpark-Center Neunkirchen präsentiert von Freitag, 26. Mai, bis Samstag, 3. Juni, "Sachen zum Lachen". Dafür sollte sich jeder Besucher Zeit nehmen, schreibt das Center-Management in einer Mitteilung, denn Lachen sei nicht nur gesund, sondern nebenbei auch noch außerordentlich sympathisch. Diese simple Erkenntnis hat das Team des Saarpark-Centers zu dieser durchaus ernst gemeinten Aktion mit vielen Schmunzel-Sachen aus der Welt des Humors, des Witzes, der Satire, der Comedy und der Karikatur ermuntert. von redmehr

Noch an drei Terminen wird “göttlich gelaufen”

Neunkirchen. (red) "Laufen ist göttlich", so lautet die Laufreihe, die Anfang Mai das Momentum - Kirche am Center - gestartet hat. Nach einem Anfangsimpuls, der zum Denken und Reden anregt, geht es von der Bliespromenade ins Wagwiesental. Der Lauf endet mit einem kurzen Abschlussgespräch im Momentum. Es besteht noch die Möglichkeit, an drei Laufeinheiten teilzunehmen. Gelaufen wird in einer Anfänger- und Fortgeschrittenen-Gruppe. Die nächsten Termine sind am 29. Mai, am 7. und 12. Juni jeweils um 18 Uhr ab Momentum. mehr

Autofahrer sollten sich auf Citylauf einstellen

Neunkirchen. (red) Am diesem Samstag findet der 26. Internationale Citylauf in der Neunkircher Innenstadt statt. Die Lindenallee ist von 12 bis 19 Uhr zwischen Gustav-Regler-Straße und Brückenstraße für den Verkehr gesperrt, wie die Stadt mitteilt. Im weiteren Verlauf werden die Karl-Schneider- und die Süduferstraße in Richtung Fernstraße beziehungsweise Wellesweiler als Einbahnstraße geführt. An allen einmündenden Straßen ist nur Rechtsabbiegen möglich. Da die Laufstrecke auf der nördlichen Bliesseite über die Norduferstraße verläuft, ist von dort eine Querung der Blies nur über Gustav-Regler-Straße beziehungsweise die Fernstraße möglich. mehr

Workshop lehrt Frauen Gespräche richtig zu steuern

Neunkirchen. Frauen fällt es häufig schwer, sich gut zu verkaufen. Sie bewerten ihre Fähigkeiten und Stärken negativ. In einem Workshop des Landkreises Neunkirchen am Dienstag, 23. Mai, von 17 bis 20 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes, Martin-Luther-Straße 2, in Ottweiler lernen Frauen Techniken und Methoden kennen, um Gespräche zu führen und erfolgreich zu steuern. Die Referentin erklärt nicht nur konkrete Einflussfaktoren sondern auch Fragemethoden. Gebühr: 20 Euro. von redmehr

Zum Feuerwehrfest gibt's Live-Musik

Furpach. Der Löschbezirk Furpach der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen veranstaltet am kommenden Wochenende, vom 19. bis 21. Mai, sein jährliches Feuerwehrfest im Gerätehaus im Volkerstal. Die Tore der Fahrzeughalle öffnen die Feuerwehrmänner am Freitagabend um 18 Uhr. Der erste musikalische Höhepunkt des Festes ist der Auftritt der Akustikband Be Free am Freitag um 20Uhr. Am Samstagabend tritt ebenfalls um 20 Uhr die Cover-Band B4 Music im Furpacher Gerätehaus auf. Den Abschluss des musikalischen Programms des Furpacher Feuerwehrfestes bildet am Sonntagnachmittag um 15 Uhr der Auftritt des Spielmannszuges der Neunkircher Feuerwehr. von (red)mehr

Borussen-Coach Tobias Grimm. Foto: Spellbynder

Borussia rechnet sich was aus

Neunkirchen. "Wir werden versuchen, das Spiel zu gewinnen", sagt Tobias Grimm. Der Trainer von Fußball-Oberligist Borussia Neunkirchen weiß, dass seine Mannschaft so gut wie abgestiegen ist. Vor dem letzten Ligaspiel am Samstag um 15.30 Uhr im Ellenfeldstadion gegen den FSV Salmrohr glimmt der letzten Funken Hoffnung dennoch. Gewinnt Neunkirchen gegen Salmrohr, das in der Tabelle zwei Ränge vor der Borussia liegt, und gewinnt Arminia Ludwigshafen zeitgleich nicht beim SV Saar 05 Jugend, könnte es noch reichen. Gewinnt Neunkirchen gar mit mindestens sieben Toren Unterschied, könnte es sogar noch Salmrohr in der Tabelle überholen. "Wir werden kein Harakiri veranstalten, um 7:0 zu gewinnen", sagt Grimm. "Aber vielleicht schaffen wir es ja, uns in einen Rausch zu spielen." von Sebastian Zennermehr

Offene Meisterschaftsfragen in den Kreisligen

Neunkirchen. Ebenso wie bei der ersten Mannschaft in der Landesliga Nord könnte die SG Marpingen-Berschweiler auch in der Kreisliga A Nord zum Spielverderber für den FC Lautenbach werden. Auch die Zweite des FCL kam am vergangenen Wochenende als Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung zum Dritten nach Marpingen und hätte bei einem Sieg die Meisterschaft klar machen können. Aber es reichte nur zu einem 1:1 - und der Abstand auf den Zweiten FC Uchtelfangen II ist auf zwei Punkte geschrumpft. Ärgerlich für Lautenbach II: Die Mannschaft ist am letzten Spieltag spielfrei und muss unter Umständen tatenlos zuschauen, wie der Verfolger als Meister über die Ziellinie geht. Dafür benötigt Uchtelfangen einen Sieg bei der SV Illingen II. von hebmehr

Schlaflosigkeit wird oft durch extreme Wetterumschwünge verursacht. Experten empfehlen Spaziergänge, Kneippbäder und Saunagänge. Foto: Jens Kalaene/dpa

Wenn Wetterkapriolen den Schlaf rauben

Neunkirchen. Gestern Regen und Hagel, am nächsten Morgen Raureif auf den Autoscheiben, tags darauf sommerliche Temperaturen um 27 Grad Celsius und dann am Wochenende wieder kühl und regnerisch: Der Körper versucht automatisch, sich solchen Wetterkapriolen mit den einhergehenden Luftdruckveränderungen und Temperaturschwankungen anzupassen. Müdigkeit, Kreislauf- und Schlafstörungen sowie schlechte Stimmung können dann die Folge sein. Laut Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) bezeichnen sich über 50 Prozent der Deutschen als wetterfühlig. Ein Fünftel gibt an, sogar stark unter Wetterwechsel zu leiden. von redmehr

Stadtrat berät heute über Schulen

Neunkirchen. Am heutigen Mittwoch, 17. Mai, kommt der Stadtrat um 16.30 Uhr im Neunkircher Rathaus zusammen. Auf der Tagesordnung im öffentlichen Teil steht unter anderem der Schulentwicklungsplan für die kommenden fünf Jahre. Das saarländische Bildungsministerium fordert diese Pläne bei den Kommunen seit 2016 ein. Es geht darum, ein regional ausgewogenes, differenziertes und inklusives Bildungsangebot im Land anzubieten. Weiter beschäftigt sich der Stadtrat mit den Beteiligungsberichten für die Wirtschaftsjahre 2014 und 2015. von Solveig Lenz-Engelmehr