| 00:00 Uhr

OB Fried: „Konsolidierung bei Landkreisen möglich“

Neunkirchen. Der Neunkircher Oberbürgermeister Jürgen Fried lobt die Initiative des Saarlouiser Landrates und früheren Bürgermeister von Nalbach, Patrik Lauer , der eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt hat, einen Effizienz-Vergleich mit anderen deutschen Kreisen zu erarbeiten (die SZ berichtete). red

Fried: "Offensichtlich wird nun, dass eine Haushaltskonsolidierung bei den Landkreisen möglich ist. Diese Einsparungen haben unmittelbar Auswirkung auf die Kreisumlage. Allein für den Kreis Neunkirchen steigt die Kreisumlage um 7,9 Millionen Euro. Das ist für die Kommunen nicht mehr leistbar."

Fried fordert, dass auch die anderen Kreise ähnliche Gutachten erstellen lassen, um das Einsparpotential von neutraler Stelle bewerten zu lassen.