| 19:09 Uhr

Wemmetsweiler Feuerwehrleute feiern mit ihren Familien

Viel zu ehren (unser Bild) und zu befördern gab es beim Löschbezirk der freiwilligen Feuerwehr Wemmetsweiler. Foto: Jörg Jacobi
Viel zu ehren (unser Bild) und zu befördern gab es beim Löschbezirk der freiwilligen Feuerwehr Wemmetsweiler. Foto: Jörg Jacobi FOTO: Jörg Jacobi
Wemmetsweiler. Im Gasthaus Kleer-Altenhofen war am Samstag Familienabend der freiwilligen Feuerwehr. Fast 100 Wehrmänner und Frauen und deren Familien waren der Einladung gefolgt. Im kleinen Saal der Gaststätte begrüßte Löschbezirksführer Andreas Jochum die Kameraden und Freunde und lobte Engagement und Tatendrang der Wehr. Wehrführer Bruno Henkes dankte allen für die freiwillig geleistete Arbeit. Dank galt auch der Stadt, denn der Jahresetat für die Wehr bleibt unverändert so bestehen. voj

Das bedeutet, der technische Stand der freiwilligen Feuerwehr Wemmestsweiler bleibt gewährleistet. Merchweilers Bürgermeister Patrick Weydmann kam direkt von der Mosel zum Fest "Die Wehr spielt beim Brandschutz eine starke Rolle in der Gemeinde Merchweiler, man kann Nachts beruhigt schlafen, ich bin stolz auf euch alle." Befördert wurden: Luca Baltes zum Feuerwehrmann-Anwärter und Marco König, zum Feuerwehrmann. Tobias Neu und Dennis Wilhelm zu Löschmeistern, Jan Falke und Pascal Maas zu Oberlöschmeistern. Hauptlöschmeister wurde Markus Bernhard. Brandmeister sind jetzt Chrisoph D'Aniello, Christian Stephan und Michael Schuh. Zum Oberbrandmeister wurden Andreas Henkes und Patrick Holz befördert. Andreas Jochum wurde neuer Hauptbrandmeister.



Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Markus Bernhard und Dennis Wilhelm geehrt. Für 55-jährige Mitgliedschaft Hans Wilhelm und Manfred Krumhart. Der Kreisfeuerwehrverband ehrte für 25-jährige Mitarbeit Heiko Niedermeier, für 40-jährige Mitgliedschaft Wilhelm Dehmelt und für 50 Jahre in der Wehr wurde Rudolf Seiler geehrt.