Stargeiger Alexey Galikhanov eröffnet Klassik-Reihe

Wemmetsweiler · Die Gemeinde Merchweiler und der Landkreis Neunkirchen präsentieren unter dem Titel „Klassik trifft . . .“ eine neue Konzertreihe im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler. Im ersten Konzert am Sonntag, 23. Oktober, trifft der russische Stargeiger Alexey Galikhanov die Pianistin Tamilla Guliyeva.

 Alexey Galikhanov ist dank zahlreicher Auftritte kein Unbekannter im Saarland. Fotos: Kulturamt merchweiler/ulrike sutter

Alexey Galikhanov ist dank zahlreicher Auftritte kein Unbekannter im Saarland. Fotos: Kulturamt merchweiler/ulrike sutter

In ihrer neuen Reihe "Klassik trifft . . ." präsentieren die Gemeinde Merchweiler und der Landkreis Neunkirchen am Sonntag, 23. Oktober, um 17 Uhr im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler den russischen Stargeiger Alexey Galikhanov. Gemeinsam mit Tamilla Guliyeva (Klavier) spielt er ein anspruchsvolles Programm. Zur Aufführung kommen Werke von Beethoven, Brahms, Wieniawski, Sarasate, Novacek, Prokofiev, Heifetz und Waxman.

"Hohe Professionalität und wunderbare technische Schule zeichnen seine Konzertauftritte aus. Markantes Temperament, Bewegung und schöpferische Freiheit sind mit einem ausgezeichneten Gefühl der Form und des Stiles harmonisch verbunden. Alexey verfügt über einen schönen, melodischen Klang. Er beherrscht ein großes und abwechslungsreiches Repertoire." So bewertet Zakhar Bron, renommierter Violinlehrer, seinen Schüler Alexey Galikhanov.

Bereits mit sechs Jahren gewinnt Alexey seinen ersten Preis bei einem regionalen Wettbewerb in Kemerovo (Russland) und gleich danach wird der junge Musiker als Jungstudent in das College bei dem staatlichen Konservatorium in Novosibirsk aufgenommen. Seitdem gewinnt Alexey zahlreiche internationale Wettbewerbe in Russland, Portugal, Ukraine, Litauen und Österreich - zuletzt im Juli 2016 Grand Prix, internationaler Wettbewerb "Sibirien zündet die Sterne an" in Russland.

Zum Saarland hat Alexey Galikhanov einen besonderen Bezug: "Seit zwölf Jahren trete ich jährlich im Saarland auf. In diesen Jahren habe ich hier viele tolle, interessante Menschen kennengelernt. Ich freue mich sehr, mit diesem Publikum wieder die schönste Sprache dieser Welt zu sprechen - nämlich die Sprache der Musik."

Tamilla Guliyeva wurde 1976 in Baku (Aserbaidschan) geboren und erhielt bereits mit sechs Jahren ersten Klavierunterricht. Sie besuchte die Musikakademie in Baku und schloss ihre Ausbildung mit Auszeichnung ab. Während ihrer Studienzeit war sie Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben, unter anderem gewann sie den Titel des besten Korrepetitors.

 Die Pianistin Tamilla Guliyeva wird Alexey Galikhanov beim Konzert im Kuppelsaal begleiten.

Die Pianistin Tamilla Guliyeva wird Alexey Galikhanov beim Konzert im Kuppelsaal begleiten.

Eintrittskarten sind beim Kulturamt Merchweiler, Rathausstraße 1 und der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Am Bergwerk Reden, zum Preis von 15/ ermäßigt 7,50 Euro zu erwerben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort