Betrunkener Audi-Fahrer kracht in Illingen in einen Citroen

Mehr als 1,5 Promille : Betrunkener Audi-Fahrer verursacht Unfall in Illingen

Mit mehr als 1,5 Promille war am Samstagabend ein Audi-Pilot unterwegs. Das ging nicht gut.

Schuld war wohl der Alkohol: Am Samstag kam es gegen 19.20 Uhr in der Gennweilerstraße in Illingen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi S3 befuhr die Gennweilerstraße aus Heiligenwald kommend in Richtung Ortsmitte als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in einen geparkten Citroen C3 krachte. Der Citroen wurde durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad gedreht und gegen einen Blumenkübel geschleudert. Umherfliegende Fahrzeugteile wurden auf ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert. Bei der Kontrolle des Audi-Fahrers wurde bei diesem eine starke Alkoholisierung (über 1,5 Promille) festgestellt. Der Fahrer wurde mit zur Polizeidienststelle in Neunkirchen genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Verletzt wurde niemand.

Mehr von Saarbrücker Zeitung