| 13:26 Uhr

Noswendel
MGV Noswendel gibt Konzert zu Ehren seines Dirigenten

Cellistin Verena Stei. Foto: Veranstalter
Cellistin Verena Stei. Foto: Veranstalter FOTO: MGV Noswendel
Noswendel. Von Erich Brücker

Schon 50 Jahre lang dirigiert Edgar Schuster den Männergesang Concordia Noswendel. Zu diesem Anlass veranstaltet der Gesangverein in Würdigung der Verdienste seines Chorleiters am heutigen Freitagabend um 18 Uhr ein Chorkonzert im Bürgerhaus Krettnich, zu dem die Hochwaldbevölkerung herzlich eingeladen ist (SZ hat berichtet). Neben den Concordia-Sängern unter der Leitung von Schuster, die seit einigen Jahren in Chorgemeinschaft mit dem Männergesangverein Lockweiler-Krettnich unter Dirigent Christian Leidinger auftreten, wirkt noch der Kirchenchor Cäcilia Noswendel unter dem Dirigat von Rolf Weiler mit. Leidinger und Weiler begleiten ihre Sänger auch am Klavier. Mit der Cellistin Verena Stei aus Aichstetten (Allgäu) konnte eine renommierte Solistin gewonnen werden. Sie studierte an der Musikhochschule Saarbrücken Cello bei Prof. Ulrich Voss, später bei Raffaele Altwegg in Zürich. Sie absolvierte mit Erfolg Meisterkurse bei Darmstadt, Ratzko, Helmerson und Pergamenschikow. Die Cellistin konzertiert solistisch und als Kammermusikerin und ist auch in Künstlerkreisen gefragt wegen ihrer thematisch orientierten, originellen Gestaltung von Vernissagen.