| 20:17 Uhr

Noswendel
Ein großes Konzert zu Ehren des Taktgebers

Ein Prosit der Sangesbrüder auf 50 Jahre Chorleiter Edgar Schuster (rechts).
Ein Prosit der Sangesbrüder auf 50 Jahre Chorleiter Edgar Schuster (rechts). FOTO: Erich Brücker
Noswendel/Lockweiler-Krettnich. Seit 50 Jahren dirigiert Edgar Schuster den MGV Concordia Noswendel.

Ein sicherlich seltenes Jubiläum feiert der Männergesangverein Concordia Noswendel. Stattliche 50 Jahre lang wird der Männerchor von Edgar Schuster dirigiert. Mit einem Konzertabend zu Ehren seines Dirigenten wird dieses einzigartige Jubiläum gefeiert. Das Konzert findet an diesem Freitag, 30. November, um 18 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Krettnich statt.


Im März 1968 übernahm Schuster als junger 26-jähriger Sänger den Männerchor auf Wunsch der Mitglieder und des damaligen Präsidenten Leo Wilhelm. Die Übernahme des Dirigates sollte aber nur vorübergehend erfolgen, bis ein neuer Chorleiter gefunden wäre. Diese Idee wurde aber schnell verworfen, der junge Mann machte seine Sache außerordentlich gut. Aus der Notlösung wurde eine Dauerlösung, so dass der heute bald 77-Jährige Schuster nun sein 50-jähriges Jubiläum feiern kann. „Mit seinem Dirigentenstab hat Edgar Schuster den Noswendeler Männerchor entscheidend geprägt. Unzählige Auftritte, unter anderen sogar in der Kathedrale von Reims und in etlichen Regionen Deutschlands, haben die Sangesbrüder über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht“, stellt Ortsvorsteher Rudi Hero dem obersten Sangesbruder ein gutes Zeugnis aus. Die Ausübung eines solchen Ehrenamtes ist für den Ort am See mehr als außergewöhnlich. Das könne man nicht hoch genug wertschätzen.

Mitwirkende beim Konzert sind der MGV Concordia, der mit dem Männerchor Lockweiler-Krettnich eine Chorgemeinschaft bildet. Die Chorgemeinschaft wird bei ihren Darbietungen, hierzu gehören auch weihnachtliche Lieder, abwechselnd vom Jubiläumsdirigenten Schuster und Christian Leidinger geleitet. Der Kirchenchor Cäcilia Noswendel unter der Leitung von Rolf Weiler gestaltet das unterhaltsame Programm mit. Am Klavier werden die Sänger von Christian Leidinger und Rolf Weiler begleitet. Mit der Cellistin Verena Stei aus Aichstetten (Allgäu), konnte eine renommierte Solistin gewonnen werden.Sie studierte an der Musikhochschule Saarbrücken und in Zürich. Sie konzertiert solistisch und als Kammermusikerin.



Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird aber um Spenden gebeten, die der Indienhilfe Father Mathias zugutekommen.

Der noch junge Edgar Schuster dirigierte den MGV Concordia einst in der weltberühmten Kathedrale von Reims.
Der noch junge Edgar Schuster dirigierte den MGV Concordia einst in der weltberühmten Kathedrale von Reims. FOTO: Edgar Schuster