1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Missio-Truck sensibilisiert für das Thema Flucht

Missio-Truck sensibilisiert für das Thema Flucht

Jugendleiterausbildungen, einen Erste-Hilfe-Kurs und eine spirituelle Bildungsfahrt zur Ökumenischen Brudergemeinschaft nach Taizé (Burgund) gehören zum Jahresprogramm der katholischen Jugendarbeit im Landkreis.

Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Schulung von Ehrenamtlichen, die mit jugendlichen Flüchtlingen arbeiten. Ein Workshop zum Interkulturellen Lernen ist auch im Programm sowie die Neuauflage der Schulung "Jugendarbeit mit Flüchtlingen".

Besonders froh ist der Leiter der Dillinger Fachstelle, Jörg Ries, darüber, dass es gelungen ist, den Missio-Truck "Menschen auf der Flucht" für zwei Tage in Dillingen zu Gast zu haben. "Diese multimediale Ausstellung sensibilisiert am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen aus Ostkongo für die Ausnahmesituation Flucht. Die Situation von Flüchtlingen in Deutschland wird thematisiert und Handlungsmöglichkeiten für die Besucher werden aufgezeigt", beschreibt er die Zielsetzung dieses Angebotes.

Beratung und Schulung zu den Themen "Schutz des Kindeswohls" und "Prävention sexualisierter Gewalt" sind weitere Schwerpunkte in der Arbeit der Fachstelle. Jugendliche sowie Ehrenamtliche in der Jugendarbeit sollen im präventiven Handeln gestärkt werden. In diesem Zusammenhang macht Ries deutlich, dass die kirchliche Jugendarbeit die Mitverantwortung dafür hat, dass das Recht von Kindern und Jugendlichen auf Schutz vor Gewalt, Misshandlung und Verwahrlosung eingehalten wird: "Als Mitarbeiter in der katholischen Kinder- und Jugendarbeit ist es unsere Pflicht, Kinder und Jugendliche vor jeder Form von Gewalt zu schützen."

Für Jugendleiter werden drei Schulungen angeboten. Diese geben Tipps zur Vorbereitung und Gestaltung von Gruppenstunden und informieren über rechtliche Grundlagen, Aufsichtspflicht sowie Finanzen. Darüber hinaus werden in einem Basiskurs für Betreuer bei Ferienfreizeiten die wichtigsten Grundlagen zur Vorbereitung und Durchführung von Ferienfreizeiten vermittelt.

Info-Tel. (0 68 31) 94 589 20 oder E-Mail: fachstellejugend.dillingen@bistum-trier.de

www.fachstellejugend

-dillingen.de.