Im Merziger „Moby Dick“-Programm sind noch Plätze frei

Im Merziger „Moby Dick“-Programm sind noch Plätze frei

Freie Plätze gibt es noch für das DRK-Therapieprogramm "Moby Dick" für Kinder und Jugendliche von acht bis 16 Jahren. Ziel des Therapieprogramms ist eine Gewichtsreduktion und langfristige Gewichtsstabilisierung.

Der Kurs ist immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr und geht über ein Jahr. Ein Einstieg ist zu jedem Zeitpunkt möglich, da es sich um ein fortlaufendes Angebot handelt. Kursort ist das BBZ Merzig , Von-Boch-Straße 73. Die Kinder und Jugendlichen werden durch ein interdisziplinäres Team bestehend aus Ernährungsberatern, Sozialpädagogen, Psychologen und Sportlehrern betreut.

Zum Programm gehören sinnvoller Sport und psychosoziale Unterrichtseinheiten zur Stärkung von Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung, Ernährungslehre und gemeinsames Kochen sowie das Ausprobieren von Snacks und neuen Rezepten entsprechend der Jahreszeit mit saisonalen Produkten und Zutaten aus der Region.

Eine erfrischende Alternative in der heißen Jahreszeit sind Smoothies. Dieses "Modeprodukt", dessen Hauptbestandteil normalerweise aus püriertem Obst und Gemüse besteht, bringt viele Vorteile mit sich und ist schnell und vor allem preiswert selbst herzustellen.

Zum einen ist es eine leckere Abwechslung auf dem Speiseplan und bereichert unseren täglichen Speisezettel, zum anderen ist es eine kleine Zwischenmalzeit, die uns mit wichtigen Vitaminen und Vitalstoffen versorgt. Viele Menschen, Erwachsene wie auch Kinder, die nicht ausgiebig morgens frühstücken, haben mit einem Joghurt-Smoothie eine Grundlage für den Start in den Tag. Nach dem Verzehr eines Smoothies gehen sie nicht mit leerem Magen aus dem Haus und vermeiden somit Leistungsabfall und Heißhungerattacken.

Infos und Beratung beim DRK-Landesverband Saarland unter Telefon (06 81) 50 04 234.