| 20:18 Uhr

Abnehmen
Es sind noch Plätze frei im „Moby Kids“-Programm

Merzig. () Freie Plätze gibt es im Therapieprogramm „Moby Kids“ für übergewichtige Kinder. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet das Programm für Kinder zwischen acht und 17 Jahren immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr im BBZ Merzig an. „Gemeinsam in ein bewussteres Leben“ – so beschreibt das DRK die Methode des Therapieprogramms. Das Ziel: Das Gewicht des Kindes reduzieren und auf lange Sicht stabilisieren. Dazu bezieht das Programm die Familie mit ein. Gemeinsam sollen Ernährungs- und Freizeitverhalten geändert sowie Konfliktfähigkeit und Selbstwertgefühl der Kinder und Jugendlichen gestärkt werden.

Zum Programm gehören Sport, Tipps zur Stärkung von Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung, Ernährungslehre, Kochen, das Ausprobieren von Snacks und neuen Rezepten. Die Teilnehmer werden von Ernährungsberatern, Sozialpädagogen, Psychologen und Sportlehrern betreut. Der Kurs dauert ein Jahr, der Einstieg ist laut DRK jederzeit möglich.



Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, sagen die „Moby Kids“-Betreuer, und gerade Kinder und Jugendliche brauchen ihnen zufolge  ein gutes Frühstück. Sie würden in der Schule stark gefordert und das verbrauche reichlich Energie. Mit einem gesunden Schulfrühstück würden verbrauchte Reserven wieder aufgetankt. Der ideale Pausensnack besteht demnach aus Vollkornbrot, Käse oder magerer Wurst und Rohkost.

Weitere Infos bei Katja Glöckner, Telefon (06 81) 5 00 42 34, E-Mail an:
mobykids@lv-saarland.drk.de.