1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Hochwälder Wildwoche startet an diesem Samstag

Hochwälder Wildwoche startet an diesem Samstag

Von diesem Samstag bis 15. November geht die Hochwälder Wildwoche in ihre 17. Runde. Den Auftakt des Veranstaltungsreigens macht traditionell der Wildmarkt mit interessantem Progamm und Angebot.

Wanderungen durch den Herbst, Begegnungen mit Sagengestalten und leckere Gerichte: Für die 17. Hochwälder Wildwoche von diesem Samstag, 7. November, bis Sonntag, 15. November, haben die Gastgeber ein facettenreiches Programmpaket geschnürt. Das Motto: "Entdecken, erleben, genießen". Den Auftakt zu dem Veranstaltungsreigen in den Hochwaldkommunen Wadern, Weiskirchen, Losheim am See, Nonnweiler und der Verbandsgemeinde Kell am See macht an diesem Samstag, 7. November, 9 Uhr, der traditionelle Wildmarkt auf dem Waderner Marktplatz. Zwischen Edelbrandverkostung und deftiger Wildbratwurst spielen die Jagdhornbläsercorps Hochwald und Nonnweiler auf. Fachsimpeln beim Einkauf von Schinken und Rehkeule, beim Kräutersalzmischen oder am Stand der Naturpark- Pilzberatung gehören dazu. Wenn gegen 10.30 Uhr die Jagdhundeschau startet, sind sowohl Jäger als auch Marktbesucher ganz Ohr, wissen die Gastgeber. Auch Falkner mit ihren gefiederten Begleitern geben sich ein Stelldichein.
Überraschungen

Und für Feinschmecker halten die Organisatoren Überraschungen parat. Die Partnerrestaurants stellen wieder Restaurantgutscheine zur Verfügung, die nach der Wildwoche verlost werden. Teilnahmekarten gibt's in den Gaststätten. "Wer gerne das eine oder andere feine Stück Wildschwein oder Reh zubereitet, sollte sich mit der Original Hochwälder-Wildwochen- Kochschürze ausstatten, die im Rahmen der Saarland-Edition der Saarbrücker Zeitung in limitierter Anzahl aufgelegt wurde und bei vielen Wildwochen-Partnern erhältlich ist", raten die Gastgeber.

Die Köche der acht Restaurants haben Deftiges aus Omas Rezeptbuch, aber auch Geschmortes und Gegrilltes auf moderne Art auf die Speisekarte gesetzt - für Menüs, Büffets oder einen Brunch. Zudem können Naturliebhaber zu Herbstwanderungen starten, Kulturinteressierte sich zur Vorträgen einfinden sowie Sagen und Geschichten erleben.

Das Programmheft und weitere Infos zur Hochwälder Wildwoche gibt es bei: Tourist-Information der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 70, E-Mail: touristinfo@wadern.de, www.wadern.de , Hochwald-Touristik Weiskirchen, Tel. (0 68 76) 7 09 37, E-Mail: hochwald-touristik@weiskirchen.de, www.weiskirchen.de , Tourist-Info Losheim am See, Tel. (0 68 72) 9 01 81 00, E-Mail: touristik@losheim.de, www.losheim.de , Kur- und Verkehrsamt Nonnweiler, Tel. (0 68 73) 66 00, E-Mail: tourist@nonnweiler.de, www.nonnweiler.de .