1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

20 000 Euro für die Betreuung von Menschen mit Behinderung

20 000 Euro für die Betreuung von Menschen mit Behinderung

Zwölf Tagesordnungspunkte hatte der Kreisausschuss des Landkreises in seiner jüngsten Sitzung abzuarbeiten. Vor allem ging es um Zuschüsse für unterschiedliche Empfänger. Beschlossen wurden im Einzelnen: Das Informationszentrum des Naturparks Saar-Hunsrück in Weiskirchen erhält rund 2250 Euro, der Verein Saar-Land-Frauen zur Erwachsenenbildung 283 Euro. An die Lebenshilfe Merzig-Wadern für die Betreuung von Freizeitgruppen für Menschen mit Behinderungen im Jahr 2016 fließen 20 000 Euro, an das SOS-Kinderdorf Saar und dessen Mehrgenerationenhaus Jung hilft Alt 10 000 Euro.

Zudem beschloss der Ausschuss die Ausschreibung der Stelle eines technischen Sachbearbeiters (ein Ingenieur mit Fachbereich Architektur oder Konstruktiver Ingenieurbau) in Vollzeit bei der Unteren Bauaufsichtsbehörde, die Ausschreibung eines Zahnarztes in Teilzeit beim Gesundheitsamt mit einer Arbeitszeit von zehn Stunden pro Woche und die Ausschreibung der auf ein Jahr befristeten Vollzeit-Stelle eines Sozialarbeiters/ Sozialpädagogen. Darüber hinaus informierte Landrätin Schlegel-Friedrich über die Ausschreibung der Stelle für eine Schoolworkerin, die in Teilzeit und befristet bis Ende 2017 laufen soll.

Ebenso informierte die Landrätin über eine Nachschusszahlung an die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Landkreis Merzig-Wadern mbH für das Jahr 2015 in Höhe von 43 350 Euro sowie über die Vergabe von Unterhalts-, Reparatur- und Investitionsmaßnahmen an kreiseigenen Gebäuden. Der Kreisausschuss ermächtigte die Verwaltung dazu, Arbeiten für eine Rampe und einen behindertengerechten Zugang zum Keller an der Graf-Anton-Schule in Wadern zu vergeben.