| 00:00 Uhr

Sternsinger sammelten 13 981,65 Euro

 Die Bliesdalheimer Sternsinger-Gruppe hat sich vor der Lourdes-Grotte an der Pfarrkirche St. Wendelinus aufgestellt. Foto: Wolfgang Degott
Die Bliesdalheimer Sternsinger-Gruppe hat sich vor der Lourdes-Grotte an der Pfarrkirche St. Wendelinus aufgestellt. Foto: Wolfgang Degott FOTO: Wolfgang Degott
Gersheim/Blieskastel. In den 14 Dörfern, die zur Pfarrei Heilig Kreuz gehören, sammelten die Sternsinger 13 981,65 Euro . Dazu waren viele Kinder, Jugendliche und deren Betreuer unter dem Leitwort der 57. Aktion Dreikönigssingen "Segen bringen, Segen sein" von Haus zu Haus gezogen, erbaten Unterstützung für die Leid geprüften Kinder auf den Philippinen und weltweit.Im Einzelnen sahen die Sammelergebnisse so aus: Bliesdalheim 1020,35 Euro , Breitfurt 1373,43 Euro , Gersheim 1470,91 Euro , Herbitzheim 1271,39 Euro , Medelsheim 722,79 Euro , Niedergailbach 1021,81 Euro , Peppenkum 627,77 Euro , Reinheim 2615 Euro , Riesweiler 270 Euro , Rubenheim 1367,25 Euro , Seyweiler 418 Euro , Utweiler 168 Euro , Walsheim 1073,86 Euro und Wolfersheim 561,09 Euro .Rund um den 6. Januar waren die Sternsinger bundesweit unterwegs. ott

In allen 27 deutschen Bistümern machten sie gemeinsam mit den Trägern der Aktion - dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) - darauf aufmerksam, wie ausgesprochen wichtig eine gesunde Ernährung für die Entwicklung von Kindern überall auf der Welt ist.