1. Saarland

Fotograf Olaf Reeck stellt 299 Püttlinger Ansichten aus

Fotograf Olaf Reeck stellt 299 Püttlinger Ansichten aus

Püttlingen. "Püttlinger Ansichten" heißt die Ausstellung, die jetzt im Schlösschen in der Köllertalstadt eröffnet wurde. Genau genommen sind es 299 Ansichten, die der Püttlinger Fotograf und Designer Olaf Reeck ausstellt. Diese Arbeiten sind das Ergebnis der ein Jahr währenden fotografischen Betrachtung seiner Heimatstadt

Püttlingen. "Püttlinger Ansichten" heißt die Ausstellung, die jetzt im Schlösschen in der Köllertalstadt eröffnet wurde. Genau genommen sind es 299 Ansichten, die der Püttlinger Fotograf und Designer Olaf Reeck ausstellt. Diese Arbeiten sind das Ergebnis der ein Jahr währenden fotografischen Betrachtung seiner Heimatstadt. Alles fotografierte der 1938 in Berlin geborene Reeck, der seit 1948 im Saarland und seit 1992 in Püttlingen lebt.Angefangen von sportlichen oder politischen Ereignissen, bis hin zu Baudenkmälern und der Natur. Aber nicht nur der richtige Blick zeichnet den Künstler aus, Reeck bearbeitete seine Bilder äußerst aufwändig am Computer, bis sie genau die Stimmung spiegelten, die er ausdrücken wollte. Dem Jahr 2011, das er vom 1. Januar bis zum 31. Dezember ablichtete, hat er auf diese Weise ein tagebuchähnliches Gesicht verliehen. Bürgermeister Martin Speicher lobte bei der Ausstellungseröffnung die Arbeit als "überaus gelungen". eng

Die Ausstellung ist noch bis 10. März im Schlösschen zu sehen.