Stadt in Bildern: Olaf Reeck stellt Fotoband über Püttlingen vor

Stadt in Bildern: Olaf Reeck stellt Fotoband über Püttlingen vor

Püttlingen. Der Künstler Olaf Reeck hat seine Wahlheimat Püttlingen ins rechte Licht gesetzt und 44 Aufnahmen zu einem Bildband zusammengefügt. Die Fotografien zeigen Ansichten der Stadt, und sie erzählen dabei von schönen und historischen Orten. Püttlingens Schokoladenseiten sind voller Anmut und oft sehr idyllisch. Olaf Reeck ist auch Maler, Zeichner, Dozent und Tüftler

Püttlingen. Der Künstler Olaf Reeck hat seine Wahlheimat Püttlingen ins rechte Licht gesetzt und 44 Aufnahmen zu einem Bildband zusammengefügt. Die Fotografien zeigen Ansichten der Stadt, und sie erzählen dabei von schönen und historischen Orten. Püttlingens Schokoladenseiten sind voller Anmut und oft sehr idyllisch. Olaf Reeck ist auch Maler, Zeichner, Dozent und Tüftler. Er ist dafür bekannt, dass er den Dingen mit künstlerischen Mitteln auf den Grund geht, sich intensiv mit Themen auseinandersetzt und in seine Arbeiten innovative Ideen hineinbringt. So gesellt sich zu dem neuen Bildband auch eine Mappe mit dreidimensionalen Stadtansichten (3D). Die notwendige 3D-Brille liegt der Mappe bei. Rolf Landmann stellt das Buch "Püttlingen, Stadt in Bildern" am Freitag, 19. November, um 19 Uhr in Uhrmachers Haus in Köllerbach vor. Für die entsprechende Musik an diesem Abend sorgt das Trio Pianophon mit Franz Seimetz am Flügel, Bernd Hinsberger am Saxophon und dem Percussionisten Thomas Hahn. hof