1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

100 Köpfe für das Köllertal: Wer lässt sich porträtieren?

100 Köpfe für das Köllertal: Wer lässt sich porträtieren?

Olaf Reeck ist ein Kopfjäger. 84 hat er schon, 16 weitere sind dringend gesucht. Aber keine Angst - wer ihm in die Hände fällt, der behält sein Haupt dennoch fest auf den Schultern, ja bekommt sogar eine Kleinigkeit. Der Püttlinger Künstler, Fotograf und Volkshochschul-Dozent hat sich gemeinsam mit den Mitgliedern seines Zeichenkurses das Ziel gesteckt, 100 Menschen im Alter von Eins bis 100 zu porträtieren (wir berichteten). Das erste Porträt entstand im September 2014, inzwischen sind bereits 81 Modelle verewigt, drei gebucht, 16 fehlen noch.

Das Bild links zeigt die Fotos der porträtierten Frauen, Männer und Kinder, aber auch, welches Alter noch gesucht wird. Gezeichnet wird immer etwa zwei Stunden am Stück, pro Stunde gibt's ein Stillhaltegeld von zehn Euro, später auch noch ein Foto von 20 x 30 Zentimeter Größe.

Sind alle diese 100 Porträts fertig, dann soll es eine Ausstellung, möglicherweise auch ein Fotobuch geben. Gezeichnet wird immer donnerstags vom 18.45 bis 20.45 Uhr (außer in den regulären Schulferien ) im Zeichenraum in der Völklinger Straße 9 in Püttlingen .

Anmelden oder nach Details erkundigen kann man sich direkt bei Olaf Reeck, Tel. (0 68 98) 6 43 35 oder per Mail an: mo.reeck@t-online.de.