1. Saarland

CDU Homburg fordert dauerhaften Festplatz auf Hallenbad-Gelände

CDU Homburg fordert dauerhaften Festplatz auf Hallenbad-Gelände

Die Homburger CDU fordert einen dauerhaften Festplatz in Homburg. Für die Kirmes gebe es seit Jahren keine ständige Bleibe.

Die jährlich wechselden Veranstaltungsorte führten immer wieder zu neuen schwer planbaren Herausforderungen und Problemen, heißt es in der Pressemitteilung der Partei weiter. Schausteller wie auch Besucher müssten sich jährlich neu orientieren.

Die Einrichtung eines beständigen Festplatzes könne nach Ansicht des CDU Ortsverbandes Homburg-Mitte Konstanz bringen und die Attraktivität von Homburgs Großfesten steigern. "Nachdem in der Stadtratssitzung im April der Neubau eines familienfreundlichen, attraktiven und wirtschaftlichen kombinierten Frei- und Hallenbades auf den Weg gebracht wurde, sieht die CDU Homburg-Mitte in dem Gelände, auf dem das Hallenbad steht, großes Potenzial", so Markus Emser, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Homburg-Mitte und Ortsvertrauensmann.

"Auf Grund der guten Anbindung an die Homburger Innenstadt, der Größe und der Beschaffenheit der Fläche ist ein zeitnahes Nachdenken über eine sinnvolle Nachnutzung geboten." Hier ist aus Sicht der CDU Homburg-Mitte die Einrichtung eines dauerhaften Festplatzes denkbar", so Emser.