1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Rheinland-Pfalz

Anhänger mit Minibagger kippt auf A1 zwischen Hermeskeil und Nonnweiler um

Unfall bei Nonnweiler : Umgekippter Anhänger verursacht Stau

Ein umgekippter Anhänger hat am Donnerstagmorgen einen langen Stau auf der A 1 zwischen Hermeskeil und Nonnweiler verursacht. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 9.30 Uhr. Demnach befuhr ein Autofahrer aus dem Saarland die Autobahn in Richtung Saarbrücken.

Sein Anhänger, beladen mit einem Minibagger, geriet dabei ins Schleudern und kippte um. Der Arm des Minibaggers verkeilte sich unter dem Geländewagen.

Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr sicherten großräumig die Unfallstelle ab und sperrten die rechte Fahrspur. Auslaufende Kraftstoffe wurden mit Bindemittel aufgenommen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Für die Bergung musste die A 1 kurzzeitig voll gesperrt werden, es bildete sich ein langer Rückstau. Über die Ursache des Unfalls liegen derzeit keine Informationen vor. Zum Unfallzeitpunkt herrschte dichter Nebel auf der Autobahn. Beim Wählen des Notrufes kam der Geschädigte bei der Leitstelle Trier raus, obwohl der Unfall bereits auf saarländischer Seite passiert ist. So kamen die Hilfskräfte fast ausschließlich aus Rheinland-Pfalz. Im Einsatz waren Feuerwehreinsatzzentrale, Wehrleiter und Feuerwehr Hermeskeil, die Autobahnpolizei Schweich, die Polizei Nordsaarland und der Landesbetrieb für Straßenbau Saar.