1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Website mit Nackter: ADD leitet Verfahren gegen Lehrer ein

Website mit Nackter: ADD leitet Verfahren gegen Lehrer ein

Zweibrücken. "Verbreitung pornografischer Schriften an Minderjährige" - so lautet der harte Vorwurf, den die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) einem Lehrer des Zweibrücker Hofenfels-Gymnasiums macht

Zweibrücken. "Verbreitung pornografischer Schriften an Minderjährige" - so lautet der harte Vorwurf, den die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) einem Lehrer des Zweibrücker Hofenfels-Gymnasiums macht. Weil dieser Umstand gegen Dienst- oder Disziplinarrecht verstoße, sei nun ein Disziplinarverfahren in die Wege geleitet worden, sagte ADD-Sprecherin Eveline Dziendziol dem Pfälzischen Merkur gestern auf Anfrage.Hintergrund waren Beschwerden von Eltern über den Lehrer: Er soll minderjährige Schüler dazu angestiftet haben, die Internetseite der Performance-Künstlerin und Sängerin der Musikgruppe Kamikaze Queens, Kathryn Fischer, aufzusuchen. Sowohl auf der Startseite als auch im gesamten Angebot ist die Frau einige Male nackt zu sehen. "Nun wird die Lehrkraft verhört, was meistens schriftlich stattfindet", erläutert Eveline Dziendziol das weitere Vorgehen. Fristen gebe es hier keine, wann das Verfahren zu Ende ist, sei daher noch unklar. Was dem Lehrer droht, hänge vom Verfahrensablauf ab und sei derzeit noch nicht abzuschätzen, von einer Abmahnung über Geldstrafe bis zur Entlassung sei alles denkbar.

"Wir halten es für nicht akzeptabel, minderjährige Schüler auf eine solche Website zu verweisen", verdeutlicht die Sprecherin die Position der Schulaufsichtsbehörde. ek